In Japan weiter studieren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auch wenn alle antworten, die nicht gefallen, negativ bewertet werden: ich befürchte es wird nichts für dich.

In Japan sieht das Schulsystem anders aus. Man lernt nicht während der Schulzeit auf die Abschlussprüfung hin, sondern muss bereits vor dem Besuch der Schule eine Prüfung ablegen um überhaupt dort aufgenommen zu werden.

Wenn du also dort zur Oberschule gehen möchtest, musst du die Oberschulaufnahmeprüfung mitmachen und bestehen. Soweit ich weiß, hat jede Schule ihre eigene Aufnahmeprüfung. Je besser die Schule, desto schwieriger der Test.

Grundsätzlich musst du also bereits vor dem Besuch einer Schule japanisch können, wie alle Gleichaltrigen Japaner. Ein sehr schwieriges Unterfangen, wenn du bisher noch wenig Kenntnisse hast... :-/

Ganz davon ab, weiß ich ehrlich gesagt nicht wie das mit dem auswandern nach Japan ausschaut. Die Japaner wollen derzeit nur "nützliche Ausländer" ins Land lassen. Es ist nicht wie in der EU, dass man mal eben nach Frankreich zieht oder so... man muss begründen, warum man dorthin will und eine Arbeitserlaubnis erhalten und so... wie das für Schüler aussieht weiß ich nicht :-/

Empfehlen würde ich dir, dass du dein Abitur in Deutschland anstrebst und während der Schulzeit vllt einen Austausch nach Japan mitmachst. So lernst du das Land und die Leute kennen und kannst dich sowohl mit dem Schulsystem, als auch der Sprache auf einer ganz anderen Grundlage auseinander setzen (als Austauschschüler eben!). Dann in Deutschland ein Studium anfangen und vllt ein Austauschsemester in Japan machen. Und nach Abschluss des Studiums wird es ggf erforderlich sein erst Berufserfahrung zu sammeln... aber dann kann man realistisch über das auswandern nachdenken, da du bereits Erfahrung im Land gesammelt hast, Kontakte geknüpft wurden und du natürlich viiiiiiel besser die Sprache sprechen gelernt hast! Und dazu bist du dann eine gut ausgebildete Fachkraft, die in Japan benötigt werden könnte. :)

Noten sollten natürlich so gut wie möglich sein... Japaner lernen ja nicht umsonst so krass viel (haben fast keine Freizeit während der Schulzeit) und je angesehener die Universität, desto besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnimeFan012
21.08.2016, 15:15

Danke, immerhin etwas ^_^

0

Google mal Bildungssystem in Japan und les das alles durch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnimeFan012
18.08.2016, 11:14

Danke, werde es mir anschauen.

0

Schmink es dir ab. Lern erstmal japanisch, mach dann ein Auslandsjahr und dann überleg nochmal. Vor allem das studieren, viele japaner lernen ein ganzes Jahr auf die Aufnahmeprüfung. Als Nicht-Muttersprachler mit kaum Sprachkenntnissen wird das nie was. Du musst auch abgesehen von der Sprache erstmal 2000 Kanji lernen, daran scheitert es normalerweise auch schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xdrxms
18.08.2016, 12:50

Da muss ich LenaSchmidt recht geben

0

Wie du es machen kannst? Gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sehr wohl möglich. Falls es dir ernst ist. Ich kann dir nachher nochmal genaueres schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnimeFan012
12.09.2016, 06:34

Wäre echt lieb ^_^

0

Was möchtest Du wissen?