In Holland erwischt was nun!?

4 Antworten

Auf Dich kommt nichts mehr zu. Wo kein Kläger - da kein Beklagter. Der "Regelbrecher" muss allerdings mit einer Anzeige rechnen, die dann vermutlich vom Staatsanwalt wegen der bestehenden "Eigenbedarfs-Regelung" eingestellt wird, sofern der Beschuldigte Erst-Täter ist. Eine sehr viel weniger freundliche Einstellungspraxis verfolgen meines Wissens nach nur Bayern und Sachsen.

Hört sich nach Zöllnern an ,die mal ein auge zudrücken. Aber falls wirklch was kommt-dein Kumpel hat ja gesagt , das es seins ist. Dir passiert nix. Ich würde aber Sicherheitshalber mal die 'Finger in nächster Zeit von sämtlichen Drogen lassen. Zwercks evtl Urinprobe. Und niemals NIEMALS ! den Bullen was von "REGELMÄSSIGEM" Konsum erzählen. Aber keine Sorge- das hört sich alles nicht so schlimm an.

legal weed von polizei beschlagnhamt?

bin mit ein paar kollegen rüber über die grenze, ab nach holland, ganz gechillt rübergedüst um uns legales gras zu besorgen. wir also LEGAL LEGALES gras gekauft und das zu besitzen und zu kiffen ist also auch LEGAL. ich habe mich über zwei tage verteilt mit 80 g eingedeckt und wir sind dann wieder zurück nach DE gefahren und wurden kontrolliert. hab den polizisten auch sofort gesagt, dass wir es legal gekauft haben aber denen war das egal und haben uns angezeigt und das weed mitgenommen.

das regt mich grad extrem auf. wie lange soll der * jetzt dauern bis wir es wieder bekommen??? das war zum teil noch für einen geburtstag der in 5 tagen ist!!! meine ganzen kollegen konnten auch alle bezeugen dass wir es legal in holland gekauft haben. kann man dagegne iwie vorgehen...?

...zur Frage

Probezeit mit Marihuana erwischt und Bluttest positiv

Hallo Leute,

komme grad aus Gronau wieder und habe die Ka**e gehörig am dampfen. Mein Kollege hat hinter meinem Rücken, wie auch bei der Polizei angegeben und von ihm bestätigt wurde, Cannabis mitgenommen und wir wurde rausgewunken. Das Zeug´s haben die entdeckt und direkt kassiert. Zudem war auch noch mein Pinkeltest positiv, was mich sehr erstaunte, da ich das letzte mal das Wochenende vor dem letzten geraucht habe. (Muss dazu sagen, dass ich damals extrem viel geraucht habe) Zudem musste ich den Onkel Doc. besuchen. Das problem, was mich jetzt am meisten beschäftigt ist, wie meine Chancen stehen, jemals wieder Auto zu dürfen bzw wie lange ich ohne Führerstein da stehe. Zudem frage ich mich, wie viel Bußgeld ich zahlen darf. Hat da jemand Erfahrung oder Kentnisse?

Gruß, der daraus gelernt habene Ex-Smoker.

...zur Frage

NOTARZT KOMMT WEGEN BEKIFFTER FREUNDIN, WAS SOLL ICH SAGEN?

Hallo. Brauche schnell euren Rat. Ich und eine Freundin haben eute einen Joint geraucht. Sie meinte sie habe es schön öfter gemacht und hat ordentlich gezogen. Ich auch. Bei mir war alles ganz normal. Normaler rausch. Aber sie ist total abgestürzt. Sie hat sich hingelegt, sich übergeben und war nicht mehr ansprechbar. Passanten haben den notarzt gerufen, dieser hat sie mitgenommen. Ich habe gesagt, dass sie kreislaufürobleme hat. Sie wurde jetzt ins Krankenhaus gefahren!! Hat es Konsequenzen für mich? Schreibt die polizei mich an, wenn sie im Krankenhais sagt wie ich heiße? Bitte helft mir und bewertet mich nicht weil och kiffe. Das werd ich wohl nie wieder tun.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?