In Griechenland zu warm mit langer Hose?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wie schon sehr treffend erwähnt - als Tourist wird Dich sofort jeder erkennen, aber das ist kein Problem. Die Griechen sind ein äußerst gastfreundliches Volk und freuen sich über jeden Besucher.

Im Mai ist es bereits sommerlich warm. Du kannst also mit Temperaturen von 25-30 Grad rechnen, lediglich abends kann es nochmal etwas kühler sein.

Nimm vor allem kurze Sachen mit, die Bequem sind und für abends einen leichten Pulli, damit bist Du gewappnet.

Lange Hosen sind angeraten, wenn Du Klöster oder Kirchen besuchst. Dort sollten die Knie und die Schultern bedeckt sein (T-Shirt ist ok wenn die Ärmel über die Schulter gehen). Es wird zwar meist darüber hinweggesehen, wenn man mit Shorts die Klöster betritt - bei manchen werden am Eingang dann Umhängetücher ausgegeben, um Knie und Schultern zu bedecken - aber Du qualifizierst Dich als besonders respektvoller Gast, wenn Du von vornherein lange Hosen trägst. Und wenn Du Dich dann noch bemühst, ein paar Worte Griechisch zu lernen (das Grüßen, Danke & Bitte) dann wirst Du die Herzen der Griechen erobern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieh an, was du magst. Ich als Griechin sage dir, nimm beides mit, lang und kurz. Aber es ist da schon sehr warm, daher eher kurz. Als Tourist enttarnen dich die meisten Griechen sowieso. Liegt an deiner Körpersprache usw. Sogar ich falle da als Touristin auf, obwohl ich selbst Griechin bin und die Körpersprache auch der griechischen entspricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du anziehst ist völlig egal - im Mai ist es schon sehr warm tagsüber und abends kann es sein, dass du noch eine lange Hose und eine Jacke gebrauchen kannst, aber wegen deiner Klamotten wird dich Niemand für einen Touri halten, eher am Verhalten und vor allem an der Sprache ;). Auch die am Hals baumelnde Kamera und Socken in Sandalen sind ein untrügliches Kennzeichen :).

Ebenso mitleidige Blicke könnten dich als (deutschen) Touristen identifizieren und die sind völlig unangebracht, denn davon hat Keiner was. Stattdessen zeige dich einfach höflich und respektvoll - dann musst du dich auch nicht schämen Tourist zu sein sondern kannst die griechische Gastfreundschaft in vollen Zügen genießen.

Von Mitleid kann sich bekanntlich keiner was kaufen, besser ist es deshalb, einfach so viel Geld wie möglich wirklich bei den Griechen ankommen zu lassen und dazu kannst du eine Menge beitragen:

  • Hilfreich ist z.B. wenn ihr eure Unterkunft nicht bei einem großen, anonymen Reiseveranstalter bucht sondern euch vor Ort privat ein Zimmer, eine Wohnung oder ein Haus mietet, denn dann verdienen die Einheimischen an euch. Privatunterkünfte findet ihr jede Menge und in allen möglichen Preislagen, z. B. hier www.airbnb.com . Wenn man privat wohnt fühlt man sich auch viel weniger als Touri sondern viel mehr ganz wie Zuhause ;).

  • Auch wenn ihr ein Auto mieten wollt kriegt ihr das günstiger bei einem ortsansässigen Vermieter - eure Privatgastgeber können euch dazu sicher die besten Tipps geben sowie auch zu allem Anderen was sich zu sehen und zu unternehmen lohnt.

  • Wenn ihr essen geht seid ihr ebenfalls besser bedient wenn ihr in kleinen Tavernen esst und trinkt, wo auch die Einheimischen hingehen.

  • Ich würde auch nur das Allernötigste an Klamotten mitschleppen und je nach Wetter das Übrige vor Ort dazukaufen. Viel braucht ihr eh nicht weil Alles was gewaschen werden muss in wenigen Stunden an der Sonne wieder trocken ist.

In allen Punkten profitieren nicht nur die Gastgeber sondern auch ihr weil ihr so viel mehr von Land und Leuten kennenlernt und das ist ja schließlich der Sinn einer Reise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war letzstens auch in Griechenland und ich bin den ganzen Tag auch nur in Top und kurzer Hose rumgelaufen und selbst da wars mir zu warm. Ich würde sagen nur kurze Hose und SSchwimmsachen ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach wetter, ich würde beides mittnehmen, nachts ists ähnlich kalt wie hier, tagsüber wohl eher wärmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit na langen Hose gehst du da ein^^aujedenfall nur kurze Sachen. Ich war im Mai-Anfang Juni dort und es war wirklich sehr heiß! Höchste Temperatur um 42 Grad. Aber ich frage Mich warum man keine kurzen Hosen tragen kann wenn einen die Menschen dort leid tun..was hat das eine mit dem anderen zu tun?:/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich war mitte juni da und es waren 40 Grad. wieso tun die euch leid? griechenland verdient doch am tourismus =D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel zu warm und warum tun euch die Menschen dort leid ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt auf die temteraturen an.

auch dann kann es sowohl heiß sein,oder kalt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?