In geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen leben

5 Antworten

Wahrscheinlich interessiert ihn, ob du finanziell noch solide bist, oder ob z.B. Lohnpfändungen etc. zu erwarten sind, sprich ob du verschuldet bist. Wenn du Zugang zu Geld oder Material bekommst und/oder dafür verantwortlich bist, kann das für den Arbeitgeber schon interssant sein, aber eigentlich geht ihn das nichts an, also musst du wissen, ob und was du ihm erzählst.

Wenn du mit Lohnpfändungen zu rechnen hast, brauchst du gar nicht erst deine Bewerbung abgeben

Der Arbeitgeber möchte wissen ob Aspekte bestehen, die in finanzieller Hinsicht berücksichtig werden müssen. Dazu gehören zum Beispiel Lohnpfändung oder Privatinsolvenz. In dem Fall muss er nämlich unter umständen den Arbeitslohn direkt an Dritte Personen abführen, was in der Regel mit buchhalterischem Aufwand verbunden ist.

Und zu meinem Vorredner : Solch eine Frage ist absolut zulässig.

Was möchtest Du wissen?