In Freund verliebt (Schwul)?

12 Antworten

Lieber Junge, erstens weiß ich nicht, ob Du in Deinem jungen Alter schon so sicher sein kannst, dass Du tatsächlich schwul bist, oder nicht doch hetero, oder bi? Denn viele in Deinem Alter haben so eine "homoerotische Phase" (Mädchen auch), das muss aber nichts heissen.

Außerdem kann ich nur vehement davon abraten, sich in der Schule zu outen!

Es gibt immer noch sehr viele Homophobe, also Menschen, die Schwule nicht mögen oder sie sogar verprügeln.

Muslime zum Beispiel werden dazu erzogen, Schwule zu hassen und wollen das "Schwulsein" aus den Schwulen herausprügeln wie eine Krankheit oder so. Die (und die Homophoben) haben nämlich immer noch nicht mitgekriegt, dass das eine genetische Veranlagung ist.

Also Klappe halten und ganz normal (engeren) Kontakt zu dem anderen Jungen aufbauen. Verabredet Euch mal fürs Wochenende, 20 km sind auch eine Strecke, die man locker mit dem Fahrrad in einer Stunde schafft.

Wenn M00568 sagt er sei schwul, dann wird er es wahrscheinlich auch sein. Es gibt etliche, die in dem Alter schon wissen was Phase ist. Schließlich ist er schon 15.

Ja es gibt leider noch einige Menschen, die Homosexualität als falsch empfinden, aber genauso gibt es auch sehr sehr viele, die sich für die Rechte von queeren Menschen einsetzen.

Außerdem ist es sehr pauschal zu behaupten, dass Muslime grundsätzlich homophob sind oder gar gewaltätig. Sicher gibt es auch solche, aber schwarze Schafe gibt es auch unter Christen, Hindus, Buddhisten etc.
Ich kenne sehr viele Muslime, die alle nicht das geringste Problem mit Homosexualität haben.

Wenn man Angst vor anderen Kulturen schürt braucht man sich auch nicht wundern, wenn man auch von diesen als gefährlich/falsch eingestuft wird...

4
@ewolfe

Ich sagte, sie werden so erzogen. Dass einige später verstehen, dass diese Erziehung falsch war, ist klar, denn die sind ja nicht alle gehirnamputiert.

0
@Wapiti201264

Auch das ist sehr pauschal gehalten.
Längst nicht alle Muslime werden so erzogen. Wie du selbst bereits sagtest, gab es auch in Deutschland vor nicht allzu langer zeit noch Gesetze gegen Homosexualität. Dies hat sich inzwischen gewandelt und auch die Einstellung vieler Muslime ändert sich dahingehend.

Gut Ding braucht auch in diesem Fall leider Weile. Bis dahin braucht es Aufklärung und nicht pauschalisierte Aussagen, die demotivieren und falsch sind.

1
@ewolfe

Ja, sagte ich und so war es ja auch. Leider wurde mein Kommentar diesbezüglich aber gelöscht (Deiner, auf den meiner sich bezog, auch...).

Gut, Du willst also, dass unser FS in der Schule gemobbt und verprügelt wird. Ich nicht.

Wäre er mein Sohn, würde ich es ihm auch genau so erklären, wie ich es eben schon getan hatte.

Im übrigen bin ich, 54, w, hetero, grundsätzlich der Meinung, dass man Arbeit/Schule und Privatleben streng trennen sollte, eben weil es zu viele Kleingeister gibt.

Wüßte mein Chef, der mich seit 16 Jahren "kennt" (der hat KEINE Ahnung), was ich privat so treibe...ach nee, lass mal...

0
@Wapiti201264

Alle Kommentare sind noch vorhanden, nur nicht unter deiner Antwort, sondern unter der von Kagatoo.

Wenn du das so aus meinem Gesagten herauslesen willst...
Tatsächlich möchte ich das auch nicht, aber ich gehe nicht pauschal davon aus, dass man verprügelt wird oder gemobbt wird, denn dies hängt doch sehr stark von der Klassenzusammenstellung ab.
Außerdem hat der FS inzwischen mit unserer Diskusion relativ wenig zu tun.

Auch ich bin der Meinung, dass man Arbeit und Privat trennen sollte, ABER man sollte sich an keiner Stelle verstellen müssen oder so tun müssen als wäre man der härteste Kerl, den die Welt je gesehen hat (ich übertreibe bewusst), nur damit man nicht von diesen "Kleingeistern" komisch angeguckt wird.
Man ist wie man ist und das kann man auch vertreten (ohne es anderen auf die Nase binden zu müssen).

0

Schöne vorurteile gegenüber *ALLEN* Moslems

0
@cutieboy7714

KAnn Mir jmd mal den Unterschied zwischen bi, hetero und schwul erklären?

0
@Bruh8592

Bi = Hat Sex mit M und F, je nachdem

hetero = hat Sex mit dem jeweils anderen Geschlecht

Schwul/lesbisch/homo = hat Sex mit dem gleichen Geschlecht Schwul = M, lesbisch = F

wobei ich hier noch davon ausgehe, dass es nur zwei Geschlechter gibt und keine wie auch immer gearteten D (diverse, also Transgender, usw.).

1
@Wapiti201264

danke. War zu dumm das zu checken🤦🏼‍♀️ Aber was eine Mitochondrie ist Merk ich mir oder was😂

0

Ich würde versuchen zu erfahren was er über Schwule denkt und ob er eventuell sich auch zu Männern hingezogen fühlt. Es kann aber auch sein dass er Heterosexuell ist und die Sache dann schwierig wird. Ich weiß leider nicht wie sich so etwas anfühlt, da ich extrem auf Frauen abfahre. (Bin männlich)

Das beste wäre mit ihm persönlich darüber zu reden. Ehrlich und diskret. Wenn das aber schwer fällt, dann würde ich heimlich versuchen zu erfahren was er von schwulen hällt. Wenn du Glück hast, ist er auch homosexuell geprägt. Da es für mich das Schwul sein unvorstellbar ist, kann ich dir nur die Daumen drücken. Ich hoffe dass du von Diskriminierung verschont bleibst. Leider hat die Kirche hierzulande noch zuviel macht.

"Da es für mich das Schwul sein unvorstellbar ist, kann ich dir nur die Daumen drücken..."

Bisschen rätselhaft. Ich finde, du könntest ihm auch dann die Daumen drücken, wenn das Schwulsein für dich vorstellbar wäre.

Ansonsten finde ich deine Antwort voll ok.

0

Da bleibt dir leider nicht viel anderes außer ihn zu fragen. Dieses Risiko musst du leider wohl eingehen. Unternimm was mit ihm, lerne ihn näher kennen und frag ihn schließlich ob er deine Gefühle erwidern könnte.

Man hat immer Angst vor einer Abweisung aber das ist etwas was du tun solltest, denn egal wie es ausgeht, du hast am Ende dann die Gewissheit ob es was wird oder nicht. Das kannst nur du machen, deswegen trau dich und hab keine Sorge.

Wichtig ist dass du ehrlich bist und ihm früher oder später sagst was du für ihn fühlst.

Viel Glück.

Ein 15jähriger JUNGE sollte NIEMALS in der Schule über seine Sexualität sprechen!!! Schon gar nicht, wenn er schwul ist.

Vor allem nicht, solange es noch so viele Homophobe gibt!

0
@Wapiti201264

Warum soll denn ein "JUNGE" "NIEMALS" über Sexualität sprechen? ist das etwa nur eine Sache, die Mädchen/Frauen dürfen?

Wenn sich Jungs nicht trauen auch über solche Dinge zu sprechen, werden die Homophoben doch auch niemals lernen, dass es falsch ist andere zu mobben oder auszuschließen wegen banalitäten.

0
@ewolfe

Ich verstehe Deinen Einwand und will Dir meine Antwort gerne begründen:

Bis vor kurzem war es in unserem schönen Deutschland noch STRAFBAR, schwul zu sein. Lesben waren dagegen nie der Strafverfolgung ausgesetzt.

Und das hat sich noch immer tief ins Unterbewusstsein gegraben. Ich bin 54, w, und relativ tolerant, aber ich sehe und erlebe täglich, wie andere Menschen, vor allem Männer und auch Jungs, damit "umgehen".

Und ich habe EXPLIZIT geschrieben, er soll IN DER SCHULE nicht darüber reden.

Ansonsten kann und muss er das natürlich tun.

Alles klar?

0
@Wapiti201264

Ja du hast recht, was dieses Kapitel in der deutschen Geschichte betrifft und auch teilweise, was den heutigen Umgang mit Sexualität angeht.
Jedoch braucht es Menschen, die sich über alte Wertvorstellungen hinwegsetzen und modernere schaffen. Da hilft es nicht, wenn man sich unsichtbar macht und eine offensichtliche Diskrepanz unterdrückt.

Gerade in der Schule (an einem Ort zum Lernen und Sozialisieren) erachte ich es daher als wichtig, dass auch über den Tellerrand-des-hetero-normativs hinaus über andere Sexualitäten gesprochen werden kann.

Dass dies nicht allein von einem 15 Jährigen kommen kann, ist mir durchaus bewusst, aber mit deiner Art von Ratschlag würde sich auch nichts ändern.

0
@ewolfe

Aber sollen diese von Fortschritte ausgerechnet von 15 Jährigen errungen werden, die dadurch den Rest ihrer Schulzeit durch die Hölle gehen?

Ich halte den Ratschlag für Fragwürdig.

0
@u3070

Ich weiß gar nicht, warum ihr der Ansicht seid, dass man auf jeden Fall "durch die Hölle gehen" wird...ich habe mich in genau dem gleichen Alter in der Schule geoutet und mein Leben wurde dadurch nicht automatisch zur Hölle. Klar haben sich ein paar Leute von mir abgewand und angefangen mich zu ärgern, aber ganz ehrlich, können mir solche Menschen dann auch gestohlen bleiben.

Wann sollen die Fortschritte denn sonst erst errungen werden? Wenn man sich jahrelang verstellt hat?
Wenn man bereit ist sich zu outen, ist man bereit dafür und wenn man es eben noch nicht ist, dann kann man auch warten. Aber man sollte nicht darauf warten, dass andere drumherum bereit dafür sind.

0

Wie soll ich mit mit dem schwul sein weiter umgehen?

Hey, Ich weiß das so ähnliche fragen schon öfters gefragt wurden aber mich hat keine wirklich angesprochen.

Ich bin 15 und ganz sicher schwul, nichts mit Phase oder so, da bin ich mir ziemlich sicher. Mir wurde in der Schule oft gesagt; das man es ja merkt das ich wohl nur Mädchen als Freunde hätte oder das ich schwul rüberkomme, das hat mich ziemlich traurig und wütend auf Dauer gemacht. Ich hatte beschlossen das sich was ändern muss und mein komplettes Aussehen verändert immer den gleichen Kaputzenpullover und Jeans getragen und aufgehört so viel zu reden. Am Anfang war alles gut, aber nach ein paar Tagen fühlte es sich falsch an, und wurde immer schlimmer immer wenn ich reden wollte musste ich stoppen und nachdenken ob das jetzt echt sein muss. Ich stehe morgens traurig auf und will meine alten Pullover und Hosen anziehen, das hab ich dann aber nie. Natürlich gab es immer noch welche die schlecht über mich geredet haben, das ich mich ja schwul verhalten würde usw. ich wollte nichtmehr morgens aufstehen. Immer wenn ich in den Spiegel schaute sah ich diesen Fehler, ich hab mein Essen ausgespuckt und mich auch an den Armen und Beinen geritzt. Wenn ich in der Stadt bin und all die Pärchen sehe, sehe ich eine Zukunft die nicht meine sein wird. Ich werde oft sehr traurig aber kann nicht weinen.. Sind das Depressionen? Oder nicht? Allmählich finde ich mich richtig sch***e.. Es gibt nur eine Person der ich das persönlich mal erzählt hab, die kann mir allerdings nicht helfen. Ich stelle mir auch oft vor was währe wenn ich mir das Leben nehmen nehmen würde..ich habe mich in der Schule mittlerweile ziemlich isoliert da mich dort glaub ich eh keiner mag, in Sport hab ich wohl aus Versehen meine Narben auf dem silbertablett serviert und es wird viel geredet ... Kann mir bitte einer Rat geben? was soll ich tun? Ich will das nicht mehr.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?