In Flugzeugen Essen und Trinken nur gegen Bezahlung?

11 Antworten

Das hängt von der Strecke (Kurz-, Mittel-, Lang-Strecke) und der Fluggesellschaft ab. Soweit ich weiß, wirst du auf Lang-Strecken immer mit kostenlosem Essen versorgst. Mit Mittel-Strecken kenn ich mich gerade gar nicht aus. Bei Kurzstrecken gibt es bei vielen Fluggesellschaften heute nichts mehr, bei manchen ein kostenloses Getränk und bei Ausnahmen Getränk + Snack. (Oder bestimmte Zusatzoptionen, die du im Vorfeld buchen kannst, wo Essen dabei ist.)

Für Details kannst du einfach bei der entsprechenden Fluggesellschaft nachfragen bzw. bei vielen gibt's die Infos auch auf der Webseite.

Kommt drauf an, mit welcher Fluggesellschaft du fliegst. Du musst dich auf alle Fälle vorher informieren, wie es bei denen ist.

Es hängt auch von der Flugdauer ab. 

Bei Air Berlin ist es so, dass man bis diesen Sommer noch kostenlos ein Getränk und "süß oder salzig", d.h. einen Snack bekam. Auch bei innerdeutschen Flügen. Das haben die dann von einem Tag auf den anderen eingestellt, und haben mir sogar diesen einen Tee und Snack unterschlagen für den Flug, den ich VOR Änderung der Bestimmungen gebucht habe! Davon bin ich gar nicht begeistert! Außerdem verlangen die jetzt für einen Tee einen Wucherpreis von EUR 2,50, den ich natürlich nicht zahlen werde. 

Bei Emirates habe ich im Herbst 2015 auf einem Langstreckenflug noch wie immer zwei Mahlzeiten bekommen, und man kann bei denen sogar bestimmte Mahlzeiten vorab auswählen (vegetarisch, vegan, glutenfrei, halal, sogar koscher obwohl es eine arabische Fluglinie ist - die haben echt alles),  ohne dass das mehr kostet. Ob es jetzt noch so ist, weiß ich nicht. Aber die würden sich selber schaden, wenn die jetzt anfangen würden, am Service zu sparen, denn dieser ist ja der Hauptgrund, dass die Leute mit Emirates fliegen. 

Es gibt andere Fluggesellschaften, bei denen bekommst du auch bei einem Langstreckenflug nichts zu essen, z.B. bei Icelandair ist das so. Vielleicht fliege ich aber trotzdem mal mit denen in die USA, denn man darf da ohne Aufpreis einen Stopover auf Island einlegen, und der macht das wieder wett.

-> Ab zur Website deiner Fluglinie, da findest du die Antwort.

ohne dass das mehr kostet

Gut, da sollte man natürlich klar stellen, wenn der Flug bei Gesellschaft A 1000,- kostet und bei Fluggesellschaft B 700,-, da kannst du mal davon ausgehen, dass sie die Verpflegung von geschätzt 50,- mit im Flugticket verrechnet haben.

Ich würde also nicht sagen, dass das nicht mehr kostet. Es wird einfach nur anders abgerechnet.

0

Gerade durch die Billig-Airlines und ihre Dumping-Preise ist es manchmal notwendig zu sparen. Es kommt wie hier bereits erwähnt auf die Airline an. Hier einmal ein paar Beispiele aus eigener Erfahrung

Lufthansa: Deutschland-USA: (2x essen, getränke, wein, bier umsonst - ich glaube auch hochprozentiges, da bin ich mir aber nicht sicher)

United Airlines: Deutschland-USA: (2x essen, getränke umsonst, wein+bier früher gegen Geld, ich glaube seit einem Jahr wieder umsonst)

Lufthansa: Innerdeutsch: 1 Müsliriegel oder eine Tüte Salzgebäck umsonst.

Condor Mittelstrecke (4h): Wasser umsonst! Sonstige Getränke + Essen gegen Geld.

Was möchtest Du wissen?