In einer Woche Kondition?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich habe den Test schon hinter mir.

Dabei geht ist eigentlich mehr um Motivation als Kondition.

Die 12 Minuten die schaffst du auf jeden Fall nur es ist in so einer Zeit sehr schwer das richitge Tempo zu findenn.

Viel kannst du an deiner Kondition in der Zeit nicht machen, aber ich kann dir empfehlen am ersten Tag solange du kannst laufen zu gehen und die nächsten Tage versuchst du immer einige Reize zu setzen.

Du schaust dann halt wie viele Meter du in welcher Zeit geschafft  hast und versuchst mehr Metern in der selben Zeit zu schaffen .

An einem Tag würde ich ein Intervalltraining starten , so dass du z.B immer eine Minute läufst und dann eine gewisse Meterzahl absolvierst , oder eine gewisse Meter Zahl in der schnellstmöglichsten Zeit schaffst,aber da es darum geht in 12 Minuten die weiteste Strecke zurückzulegen,würde ich dir empfehlen , dass du so trainierst

Erster Tag : 12 Minuten Lauf

Zweiter Tag :in zwei Minuten 600 Meter (oder mehr ) 10mal

Dritter Tag : Tabata ((20 Sekunden spurten, 10 Sekunden Pause)8 mal)

Vierter Tag : zweiter Tag

Fünfter Tag : Lange Laufen

sechster Tag : Frei

Siebter Tag : Kupa Test

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dogsfreedom 15.05.2016, 17:13

Wie meinst du das mit 8x in zwei Minuten 600m? An dem Tag? Also in 16 Minuten 4,8km?

0

Versuche auf jeden Fall deine Kräfte am Tag x einzuteilen. Langsam anfangen und wenn es nicht mehr geht wenigstens laufen zwischendurch. Das klappt schon. Immer in Bewegung bleiben.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kondition aufbauen in einer Woche ist eher nicht möglich. Aber für 12 Minuten sollte es reichen. Gehe jeden Tag joggen wenn du kannst.

Du musst vor allem auch darauf achten, dich richtig zu ernähren, das heißt gesund!! Vor dem Lauf nicht zu viel aber auch nicht zu wenig essen.

Und vor allem viel Wasser trinken (nicht süßes Zeug)!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas braucht normalerweise Zeit, aber wenn du die Woche nutzt hilft das auf jeden Fall!

Du wirst dann merken wie lange 12 Minuten ca. sind und kannst deshalb deine Kraft viel mehr einteilen. 
Die ersten 1-2 mal werden übrigens wohl etwas anstrengender, da nach wirds dann aber besser. 

Geh einfach jeden Tag laufen, wenn du dich dazu in der Lage fühlst (keine Schmerzen, etc.) und mach am Tag vor dem eigentlichen Lauf Pause, dann bist auch wieder absolut erhohlt. 

Kannst auf jeden Fall in der Woche Fortschritte machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest bestimmt auch jetzt schon 12 min durchhalten. Es kommt nur drauf an, wie schnell du sein willst bzw. welches Ziel du erreichen willst. Du kannst auch nur schnell gehen und kriegst die Zeit auch rum. Egal, ob eine Woche hilft oder nicht. Es ist besser, wenn du es versuchst, anstatt du da ohne Vorbereitung reingehst ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst vermutlich den Cooper-Test.

Kondition baut man nicht von jetzt auf gleich auf.

Konditionsaufbau ist reell in ca. 6 Monaten signifikant möglich.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Onuegbu 15.05.2016, 20:53

Ist jetzt nur meine Meinung, allerdings habe ich sehr lange gar keinen Sport mehr betrieben(kondition=0) 

Hatte in der Schule einen ähnlichen Test: Anfangsnote 4- ...Dann habe ich wieder angefangen viel Sport zu treiben und habe mich auf eine 2 gesteigert, und das von innerhalb 2 Monaten

0

Du fängst ziemlich früh an, von dem test weisst du sicher schon länger!? Konditionell kannst du in 1 woche keine luftsprünge machen da du anfangs tzwischen den trainingseinheiten immer mind. 1-2 tage pausieren solltest...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?