In einer Simpsonsfolge behauptet Reverent Lovejoy, es sei laut Bibel verboten aufs Klo zu gehen. Ist das nur ein Gag oder gibt es diese Bibelstelle tatsächlich?

8 Antworten

Es ist ein gelungener überspitzter Gag dafür, daß die meisten Gläubigen auch hartnäckig Dinge glauben, die nirgends in den religiösen Lehrbüchern stehen. Da wurde in einer sehr kurzen Szene treffend das beschrieben, was ein Wesensmerkmal von Religionen ist - es kommt eine Behauptung auf, und viele glauben es, egal, wie unsinnig sie auch sein mag.

Bei harter Auslegung des Alten Testaments müsstest du an den Stadtrand gehen, ein Loch buddeln und so weiter.

Aber Jesus benutzt im neuen Testament das Wort "Abort", was auch für Toiletten benutzt wird.

Das Fernsehen ist keine zuverlässige Quelle für Bibelwissen.

Schau mal hier:

„Und ein Pflock sollte dir samt deinen Geräten zur Verfügung sein, und es soll geschehen, wenn du draußen niederkauerst, daß du dann damit ein Loch graben und dich umwenden und deine Exkremente bedecken sollst.“ (5. Mose 23:13)

Und jetzt frag Dich, ob das ein GEbot oder ein VERbot ist?

Weißt Du, dass die Hygenevorschriften der damaligen Israeliten mit die besten der Welt waren? WC ´s gab es damals übrigens noch nicht.

Was möchtest Du wissen?