In einer Mietwohnung darf der Verwalter auch eine Makler Gebühr verlangen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Maklergebühr zahlt der, der Ihn beauftragt hat. Hast du den Makler beauftragt dir eine Wohnung zu suchen zahlst du ihn auch. Hat der Vermieter ihn beauftragt einen Mieter zu suchen muß der Vermieter zahlen.

Nein, das darf er nicht. Nur der Makler verlangt eine Maklergebühr und die bezahlt der, der den Makler bestellte und kann sie nicht auf andere übertragen, um sich selber von der Verantwortung seiner eigenen Bestellung freizumachen. Solch einem Verwalter könnte man anbieten, dass man selber einen Makler beauftragt, mit des Verwalters Makler zu reden und im Gegenzug übernimmt der Verwalter dann dessen Maklergebühr.

brini25 23.10.2015, 19:54

Also er hat sich als Makler ausgegeben ist aber wohnen der Wohneinheiten der Verwalter hab es aber es im Nachhinein gewusst das er der Verwalter ist ; (

0

Nach deutschem Mietrecht nicht.

Und nach deutschem Wohnraumvermittlungsgesetz muß der den Makler bezahlen der ihn beauftragt hat.



In Deutschland nicht.

Was möchtest Du wissen?