In einer glücklichen Beziehung andere Männer attraktiv finden Könnt ihr mit BITTE BITTE helfen was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eigentlich ist das Thema sehr komplex, also der Reihe nach:

Auch in einer Beziehung lebend, darf man andere Menschen attraktiv finden, flirten, angeflirtet werden, sich Bestätigung holen, Komplimente austeilen, seinen Marktwert im Auge behalten.

Alles, bis zu einer bestimmten Grenze.

DASS Du aber so ein schlechtes Gewissen dafür hast, mag daran liegen, dass Du mehr als streng erzogen bist.

Mag aber auch sein, dass Dein schlechtes Gewissen daher kommt, dass Deine heimlichen Wünsche doch mehr zulassen als ich oben mit den Grenzen angesprochen habe.

Du solltest nochmal in Dich kehren und Dir darüber klar werden, was Du an Deinem jetzigen Partner so sehr liebst und ob es mehr Worte als Gefühle sind.

Nein, Du bist darüber niemandem Rechenschaft schuldig. Du für Dich musst Dir im Klaren sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es schmeichelt Deinem Selbstwertgefühl, denn vermutlich finden Dich Deine beiden Kollegen auch attraktiv.

Dagegen ist nichts ein zu wenden...wie Du dem Ganzen die Brisanz nehmen kannst, ist, wenn Du von Deinem Partner erzählst, so dass sich keiner der Beiden Hoffnungen macht.

So brauchst Du auch gegenüber Deinem Partner kein schlechtes Gewissen zu haben, denn Du spielst mit offenen Karten und die Fronten sind klar...

Wenn es Dich noch mehr beruhigen sollten, kannst Du Deinem Freund auch von den Kollegen erzählen und ihm sagen, dass Du Dich gut mit ihnen verstehst...aber nicht zu sehr schwärmen, das würde ihn nur unnötig verunsichern...

Halt einfach, dass Du Dich im Betrieb wohl fühlst...mit Offenheit lebt es sich auf allen Seiten vertrauensvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz normal. man kann in einer Beziehung sein und trotzdem jemand anderes auch attraktiv finden, daher musst du kein schlechtes Gewissen haben. Solang du nicht unbedingt gleich mit ihnen ins Bett steigst ist alles ok :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wurde in der Hinsicht streng erzogen Gott sei dank und deswegen habe Ich eben auch dieses verdammte schlechte gewissen, und ich habe vor dieser Beziehung mehr als einmal die Erfahrung machen müssen wie schmerzhaft es ist betrogen zu werden. Ich kenne meine grenzen und mein Partner ist wirklich der einzige Mann in meinem Leben und Ich kann und will mir nicht vorstellen wie es ist Ihn mit einem anderen Mann zu betrügen. 

Ich sehe die beiden nur als Arbeitskollegen und gute Freunde mehr ist und wird da NIEMALS sein! 

Vielleicht habt ihr recht und Ich möchte nicht NUR von meinem Freund (Auch wenn es mir von Ihm am aller Liebsten ist ;P) die Bestätigung haben das Ich auch etwas begehrt in der Männer Welt bin. (Wo ich mir aber nichts darauf einbilde!!!) 

Nur dieses schlechte gewissen bringt mich um! Ist es in euren Augen nicht evtl. besser Abstand zu suchen und so wenig wie möglich mit Ihnen zu sprechen?

Ps. Vielen Dank das Ihr so schnell geantwortet habt, Ihr könnt euch nicht glauben was das für eine last auf mir ist und wie besch***** und Schl***** ich mich fühle! :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie heißt es so schön, den Appetit kann man sich holen, aber gegessen wird zu Hause...  ;-)  Was spricht jetzt dagegen, dass Du Dich mit Deinen Kollegen (auch privat) unterhälst, so lange Du keinerlei Hintergedanken hast... Wenn Du dann noch mit Deinem Freund darüber redest, ist es wohl überhaupt kein Problem... Also, dass er darüber Bescheid weiß und keinen blöden Verdacht hat... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist dein Problem? Man kann doch in einer glücklichen Beziehung sein und trotzdem andere Menschen attraktiv finden.^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir nichts draus. Hübsch dich ruhig für andere auf.

Solange du treu bist, ist doch alles in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?