In einer Beziehung Pornos anschauen ok?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Ist ok!! 62%
Macht mir nichts aus. 25%
Muss nicht sein aber ich kann damit Leben. 12%
Nein auf keinen Fall!! 0%

24 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey Bl4ckGentleman, 

das Schauen von pornographischen Inhalten innerhalb einer Partnerschaft ist etwas, was jede Person mit anderen Augen betrachtet. Die einen Frauen finden das in Ordnung, während andere Frauen damit nicht einverstanden sind. Das Schauen von pornographischen Inhalten erweist sich somit als eine Meinungsverschiedenheit, da jede Frau anders darüber denkt. So kann man dir also keine klare Antwort geben, sondern lediglich eine Antwort, die sich auf die eigene Meinung bezieht. 

Meine Meinung:

Das Schauen von pornographischen Inhalten innerhalb einer Partnerschaft empfinde ICH PERSÖNLICH als inakzeptabel und unnötig, da man keine Partnerschaft mit einer Person eingeht, um sich im Nachhinein, ob heimlich oder nicht, pornographische Videos anschauen zu können. Dies ist AUS MEINER SICHT etwas, was MANN tun kann, wenn MANN KEINE Partnerschaft hat. Weiter denke ICH auch, dass man das Schauen von pornographischen Videos nicht nötig haben sollte, wenn MANN eine Partnerin hat. Natürlich sollte die sexuelle Stimulation durch eigene Hand innerhalb einer Partnerschaft nicht untersagt werden, doch pornographische Videos zu schauen, ob heimlich oder nicht, würde MICH ziemlich wütend machen. Aus diesem Grund wäre ICH nicht damit einverstanden, wenn der Partner pornographische Videos innerhalb der Partnerschaft schauen würde. Zumal ICH das Schauen von pornographischen Inhalten vielmehr als ein Bestandteil einer alleinstehenden Frau/eines alleinstehenden Mannes betrachte. Aber nicht als ein gelegentlicher Bestandteil einer Partnerschaft. Für MICH PERSÖNLICH wäre das Schauen von pornographischen Inhalten eine Grenzüberschreitung. 

Natürlich existieren Menschen, die die lächerliche Behauptung aufstellen, dass Frauen, die es nicht in Ordnung finden, dass der Partner pornographische Videos schaut, ein Problem mit sich selbst haben. Es mag Frauen geben, die ein Problem mit sich selbst haben, doch dies kann nicht auf jede Frau bezogen werden, die es nicht in Ordnung findet, dass der Partner pornographische Videos schaut. Zumal auch unterschiedliche Gründe dahinterstecken können, weshalb eine Frau das nicht in Ordnung findet. Man könnte genauso gut die lächerliche Behauptung aufstellen, dass Männer innerhalb ihrer Partnerschaften nur deshalb pornographische Videos schauen, weil das gut für das männliche Ego ist und Masturbation lediglich eine Ausrede ist, um pornographische Videos rechtfertigen zu können. Doch dagegen wird vermutlich ebenfalls protestiert und es abgestritten, nicht wahr? 

Es ist eine Meinungsverschiedenheit. Die Einen finden das in Ordnung, andere sind damit nicht einverstanden - und deshalb ist keine genaue Antwort möglich. Ich kann dir lediglich den Ratschlag erteilen, dass du deine Freundin darüber informieren solltest, wenn du tatsächlich vorhaben solltest, pornographische Videos zu schauen. Denn Offenheit und Ehrlichkeit sollten in einer Beziehung vorhanden sein. Man sollte natürlich nicht so dumm sein und lügen, nur, weil es um pornographische Videos geht, die man heimlich schaut. Die Frage ist nur, wie deine Freundin reagieren wird. Sollte sie nicht erfreut sein, solltest du es natürlich nicht tun, da du ansonsten deine frische Beziehung dadurch kaputt machen könntest, solltest du dennoch diese Videos schauen wollen. Sei nicht so dumm und schaue dir solche Videos nicht heimlich an, wenn deine Freundin ein Problem damit hat. Sie würde es wahrscheinlich ohnehin herausfinden ;) 

LG, Toxic38 

Ich bin ganz deiner Meinung. Habe darüber viel nachgedacht und Ich würde auf die Palme kommen wenn meine Frau selber Pornographische Inhalte gucken würde. Ich bin ein ehrlicher offener Mensch. Seit ich mit Ihr zusammen bin habe ich keine solche Inhalte Konsumiert und lasse es dabei beharren und warte voller Freude bis Sie bereit dazu ist (Geschlechtsverkehr). Wenn ich es nicht mehr aushalte was auch vorkommt werde ich an Sie denken beim Akt 10 gegen Willi. Dennoch werde ich das Thema mit Ihr besprechen.

Vielen vielen Dank führ die mühe und Deine ehrliche Meinung.

Mit freundlichen Grüssen Bl4ck Gentleman.

1
@Bl4ckGentleman

Das ist wirklich süß, wenn man das erwähnen darf. Zumal es von solchen Männern nicht viel gibt :) 

Es freut mich, dass ich dir mit meiner Meinung helfen konnte :) 

1
@Toxic38

Das ist wahr solche Männer gibt es nicht viel und solche haben es meistens auch am schwirigsten :).

0
@Bl4ckGentleman

Da gebe ich dir recht. Es gibt Männer, die in der Tat vernünftig sind, denen jedoch dennoch von anderen vorgeworfen wird, dass man ja auch nur an das Eine denken würde oder dass es ja nur ein Märchen sei, dass man glaubt, einer von den wenigen vernünftigen Männern zu sein. Erzählt man anderen, man sei ein vernünftiger Mann, wird dies nicht geglaubt und man wird womöglich noch verspottet. 

Doch ich denke, dass man solche voreingenommen Menschen nicht böse sein kann, da sie sicherlich Gründe für ihre Voreingenommenheit haben. Negative Erfahrungen mit Männern, die sich als falsch und gemein erwiesen haben, um ein Beispiel zu nennen. 

Ich bin zwar eine Frau, doch so, wie ich das hier beschrieben habe, habe ich es oft selbst mitbekommen. Ansonsten würde ich so etwas als Frau nicht schreiben ;) 

Danke für die Auszeichnung :D

1
@Toxic38

Die auszeichnung hast du dir regelrecht verdient.

In diesem Punkt mag ich vernünftig sein. Daführ bin ich in vielen anderen dingen unvernünftig.

Nobody is perfect ;).

0
@Bl4ckGentleman

Vielen Dank :D

Unvernünftig darf jede Person sein, sofern es keine Person schadet. Zumal der Mensch ohnehin nicht 100%ig vernünftig sein kann. Das ist, denke ich, nicht möglich. Ich bin es ja auch nicht zu 100% und will es auch gar nicht sein ;P

That's right ;) 

0
@Toxic38

Korrekt. Ich habe es nun mit Ihr besprochen und die Antwort lautete: 

Muss nicht sein aber ich kann damit Leben.
 

Sprich Sie hat gesagt solange ich es nicht übertreibe.
Trotzdem werde ich zukünftig beim wedeln keine anderen Frauen anstarren ich finde im nachhinein, es gehört sich nicht und ich hätte trotz allem schlechtes gewissen. Das wurde mir bewusst als ich heute In einer Serie eine Sex Szene gesehen habe. Komischer weise wurde ich nicht mal Psychisch angeregt was ich selbst nicht erklären kann.

0
@Bl4ckGentleman

Nun ja, nicht jeder Mensch springt bei dem Blick nackter Menschen, die den geschlechtlichen Akt ausüben, an. Für viele mag das erregend sein, doch eben nicht für alle.

Dass du jedoch bei solch eine Szene nicht angeregt wurdest könnte aber auch daran liegen, dass du dir mittlerweile selbst eingeprägt hast, dass du so etwas nicht machen willst, weil du das zum Einen nicht nötig hast und du zum Anderen ein schlechtes Gewissen bekommen würdest. Du hast quasi dein Gewissen trainiert :D

0
Ist ok!!

Hey,

für mich wäre das auf jeden Fall okay. Hin und wieder mache ich das selber auch, mein Freund bestimmt ebenfalls. Aber diesbezüglich sind wir uns keine Rechenschaft schuldig. Wir schauen sogar manchmal gemeinsam Pornos, nur dann nicht bis zum Schluss...

Allerdings kann ich nicht sagen, wie deine Freundin in dieser Sache "tickt". Das solltest du dann schon mal mit ihr klären. Oder vielleicht gemeinsam mit ihr einen erotischen Film, der auch ein wenig romantisch ist und nicht direkt die Genitalien in Großaufnahme zeigt, anschauen. Dann kannst du schon mal ein bisschen besser abschätzen, wie sie grundsätzlich zu dieser Art von Film steht.

Wünsche euch viel Spaß dabei!

LG

Die Jenny :-)

Ist ok!!

Völlig okay, ob deine damit zurechtkommt musst du sie allerdings selbst fragen. Einige kommen damit nicht klar, da solltest du dir allerdings nichts verbieten lassen, das ist allein deine Sache. Normalerweise sollte man mit seinem Partner über Wünsche und Bedürfnisse auch offen reden können ohne Vorwürfe. Ein Betrug an ihr ist das jedenfalls nicht.

Was möchtest Du wissen?