In einen rostigen Nagel getreten. Derzeit keine Möglichkeit zum Arzt zu gehen, was tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn du gegen Tetanus geimpft bist, könntest du dir höchstens noch eine Blutvergiftung holen. Aber dann sieht die Wunde echt übel aus, eventuell bekommst du Fieber und aus der Wunde läuft dann so ein roter Strich in Richtung deines Herzen. Wenn das auftritt, musst du zum Arzt, das wird selbst deine Oma einsehen.

Solange die Wunde aber heilt und die Schmerzen nachlassen, bist du auf der sicheren Seite. Und wenn du wieder zuhause bist, checkst du am Besten mal, wann deine letzte Tetanusimpfung war, vielleicht musst du ja in nächster Zeit mal wieder zum Nachimpfen.

Die Behandlung mit der Jodsalbe war schon mal eine sehr gute Idee, hätte ich Dir auch empfohlen. Sollte sich das trotzdem entzünden, merkst Du das rechtzeitig. Dann wird die Stelle hochrot und Du hast klopfende Schmerzen, dann solltest Du allerdings zum Arzt gehen. Mach weiter Deine Jodsalbenbehandlung, wird schon gut gehen. lg Lilo

Ich kann dich beruhigen, wenn du erst nach 3 Tagen zum Arzt kannst ist das nicht sonderlich schlimm, du wirst es überleben. Auf jeden fall würde ich den fuß aber dennoch anschauen lassen, nicht das es sich entzündet. Das schmerzt dann nämlich richtig. Ich wünsche dir gute Besserung. PS: Wie ist das überhaupt passiert? LG

Gut dankesehr :-)

Naja, ich bin durch den Garten gelaufen und dort war ein Brett, aus dem noch ein Nagel rausguckte und ich bin versehentlich draufgetreten :D ist aber nicht das erste mal dass mir sowas passiert. Hatte schon mehrmals Nägel im Fuß. Alles bei meiner Oma passiert. Bin nie damit zum Arzt gegangen. Ich schweife ab :D 

danke jedenfalls für deine Antwort

0

Wenn die Tetanusimpfung nicht länger als 10 Jahre alt ist bis du geschützt. Allerdings nicht gegen eine Blutvergiftung. Wenn sich die Stelle entzündet gehe unbedingt zum Arzt.

Die Oma meines Mannes hat wegen genau der gleichen Geschichte fast ihr Bein verloren. Sie hielt es für unnötig zum Arzt zu gehen und bekam eine Blutvergiftung. Die Ärzte konnten durch mehrere Operationen das Beim gerade noch mal retten.... Das würd ich nicht riskieren wollen. Geh zum Arzt.

Es kommt drauf an . Wenn es noch sehr schmerzt die nächsten Stunden würde ich vorsichtiger weiße trotzdem zum Arzt gehen ..Nachschauen kann er ja trotzdem mal :) Gute Besserung

Lg Quennigirl 

Rostiger Nagel ist immer bedenklich. erkundige dich nach einem Arzt. Eine Tetanusspritze ist sicher nicht verkehrt, egal was deine Oma sagt.

Eine Tetanus hält 10 Jahre. Vllt. kannst du dich erinnern, dass sie in diesem Zeitraum statt gefunden hat. Kannst du nicht ins KH gehen, dass die wenigstens mal drauf gucken.

Altes Hausmittel... Den Fuß in warmes Seifenwasser stellen !

Omi schabte dafür reine Kernseife ins Wasser!

Was möchtest Du wissen?