In einem Lied heißt es, dass wir im Kampf von "Dunkelheit" und "Licht" stehen - was bedeutet das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Würde ich so nicht bestätigen. Ich würde eher sagen, wir befinden uns im Spannungsfeld zwischen Licht und Dunkelheit. Damit würde ich meinen, dass wir in einer Welt der Polarität leben und wir uns entscheiden können, welchem Pol wir uns eher zuwenden. Mit Polen würde ich meinen: Licht-Schatten, Gut-Böse, Gesund-Krank, Stark-Schwach, Klar-Verwirrt, Frei-Gefangen. Für einen negativen Pol entscheidet sich jemand aus Gewohnheit, letztendlich um zu erkennen, dass der positive Pol sein eigentliches Wesen ist. 

Es kann allerdings sein, dass jemand diese Wahlfreiheit zwischen den Polen auch als Kampf empfindet. Das ist nicht unbedingt falsch, aber es bindet denjenigen an den Pol, dem er im Moment am meisten Aufmerksamkeit widmet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann vueues bedeuten. Am Beispiel von Polizei und kriminellen: sie exestiere ja beide und wollen sich gegenseitig "eliminieren". Beweggründe für Polizei konnten sein dass man sein Land schützen will etc... Und für kriminelle, dass ihnen regeln egal sind usw...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
24.05.2016, 21:06

Es kann aber auch umgekehrt sein und zwar so, dass die Polizisten ihren Job nicht zum Wohle der Bevölkerung machen - also den Job schlecht machen und sich das Volk daher gegen diese aus gutem Grund wehrt...

Je nach Situation sind entweder die Polizisten die Guten und die "Kriminellen" die Bösen oder umgekehrt... Robin Hood nahm es den Reichen und gab es den Armen - er war ein Dieb - ein Krimineller aber er war GUT... denn die Menschen die an der Macht waren, missbrauchten diese Position schamlos.

Die Lebensqualität der Guten ist besser als die von den Bösen... doch der Weg der Guten ist der Schwerere... während die Lebensqualität der Bösen schlechter ist, als die der Guten aber ihr Weg ist der Leichtere... = in Balance

0

Was möchtest Du wissen?