in einem altenheim hat ein demenz bewohner seinen Stuhlgang gegessen ist das schädlich?

5 Antworten

Das ist zwar unappetitlich aber nicht schädlich. Demenzkranke tun manchmal Sachen, die für andere nicht verständlich sind und manchmal nicht zu verhindern. Da hilft nur viel Aufsicht und Betreuung.

Er wird nicht krank werden. Es ist eine Ausscheidung, die zwar nicht mehr nahrhaft ist, aber auch nicht sonderlich schädlich. Nur eklig halt.

Aufgrund der Bakterien- und Pilzkonzentration im Stuhl birgt das auch gesundheitliche Risiken. Menschen mit geschwächtem Immunsystem sollten vom Schleimhautkontakt mit Kot auf jeden Fall absehen.

Was möchtest Du wissen?