In eine eigene wohnung ziehen mit 18?

2 Antworten

ich denke, dass wird sich nicht von deutschland unterscheiden. du bekommst natürlich nichts, außer dem, was deine eltern dir geben. zuschüsse für ausziehen? das wird sicher nichts. warum sollte der staat für dich aufkommen?

und was ist mit kindergeld und wohnbeihilfe

0

Wenn du noch zur Schule gehst rate ich dir daheim zu bleiben sofern du dsheim nicht schlecht behandelt wirst.

Wer kennt sich mit Unterhalt, Kindergeld, Miete und Ausziehen aus?

Also ich M(18) will von zuhause ausziehen. Ich mache gerade mein Abitur und beende dies in diesen Jahr. Nun ist nun die Frage worauf kann ich beim ausziehen bestehen und worauf nicht? Also kann ich auf Unterhalt + Kindergeld bestehen oder nur auf eines und wie ist das geregelt. Und über welche Wege komme ich daran. Achso und nach andere Infos: ich lebe zurzeit mit meinen Eltern verheiratet Und einer kleinen Schwester in einer Wohnung. Ich komme nicht mit meinen Eltern klar und darum bin ich auf jede Lösung und Antwort gespannt egal wie radikal oder extrem sie zu scheinen mag. Mit Freundlichem Gruß Physixo

...zur Frage

Ausziehen mit Nebenjob?

Ich bin 19 geworden und will ausziehen ich habe einen neben Job an der Angel und wollte fragen ob man mit 1300€ im Monat in meiner Situation ausziehen kann und ob ich Zuschüsse oder Kindergeld kriege

...zur Frage

Ausziehen mit 18 während Ausbildung?

Ich hab vor, da ich Ende dieses Jahrs 18 werde, nächstes Jahr in eine eigene Wohnung zu ziehen.

Nun wollten ich mal fragen wie ich das am besten mit einem Ausbildunggehalt von etwa 500€ im Monat am besten anstelle?

Hat da jemand von euch vielleicht ein paar Tipps oder Erfahrungen?

Grüße, Boo

...zur Frage

Mit 18 Ausziehen? Trotz Schule?

Ich soll mit 18 ausziehen. Ich werde also sozusagen raus geschmissen. Denn meine Mutter möchte, dass ich so früh wie möglich selbständig werde. Aber ich fange noch nicht meine Ausbildung an. Ich mache nächstes Jahr meinen Realschulabschluss. Danach möchte ich aber weiterhin zur Schule gehen. Weil ich mein Abitur machen möchte. Natürlich kann ich neben der Schule noch Arbeiten. Aber das Geld wird nicht reichen. Wer kommt denn dann für die Kosten auf, für die ich nicht aufkommen kann? Denn mit Kindergeld ist es nicht getan. Und ich denke nicht, dass ich Schüler Bafög bekommen würde, weil ich im Ort bleiben würde.

Also wie funktioniert dass denn dann alles?

mfg

...zur Frage

Ausziehen mit 18 finanziell?

ich möchte nächstes Jahr ausziehen mit 18. ich hab durch eine Erbschaft bisschen mehr als 10 000 Euro bin aber noch Azubi und verdiene ab dem 2. Jahr ( wo ich dann 18 bin) 700 netto pro Monat wie würde das finanziell aussehen? was muss ich beachten. würde eine Ein-Zimmer-Wohnung mit ca. 400-500 euro suchen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?