in eine andere Stadt ziehen als Hartz 4 Empfänger muss ich das mit dem Jobcenter vor Ort absprechen?

5 Antworten

Artikel 11 Grundgesetz sagt: "(1) Alle Deutschen genießen Freizügigkeit im ganzen Bundesgebiet."

Du darfst dir also die Gemeinde aussuchen, in der du wohnen möchtest. Deshalb werden auch höhere Wohnkosten als bisher übernommen, soweit sie in der neuen Gemeinde noch angemessen sind.

Geld für den Umzug gibt es aber nur nach einem genehmigten Antrag nach Absatz 6 § 22 Bedarfe für Unterkunft und Heizung.

Wenn du aber eine Maßnahme oder einen Job aufgibst wegen des Umzugs, ohne dafür einen wichtigen Grund zu haben, gibt es Sanktionen, also eine Weile weniger ALG II.

Gruß aus Berlin, Gerd

Ja must du den einumzug mus genmeiegt werdne und dan kann auch der umzug durch das jobcneter bezahlt werden wen die das erlauben famiel oder ein nuer jib sind dafür gute gründe zum umziehene

Ja, wäre anzuraten, weil die Zahlung sonst verweigert werden kann, wenn kein triftiger Grund vorliegt.

Was möchtest Du wissen?