In ein vorhanden Loch mit Dübel einen neuen Dübel einsetzen, damit es besser hällt...Ratschläge?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Genau, die Dübel zieht es allmählich nach außen. Das Problem ist, dass das Regal an exakt der selben Stelle hängen muss, da es sonst 8 unschöne Löcher in einer gestrichen Wand geben würde. Ich muss also die vorhanden Bohrungen nutzen.

Bei einer Gipswand brauchst du nur einen Akkuschrauber mit entsprechenden "Aufsatz" und Rigipsdübel.

Wenn du mit der Bohrmaschine schon drin warst und nicht weiterkommst, dann siehst du anhand des Bohrers, was sich für ein Material dahinter verbirgt. Kann aber auch sein, daß du den falschen Bohrer genommen hast. Bei einem Hohlraum wäre der Bohrer versenkt, bei Metall wären Metallspäne am Bohrer und bei Beton bohrt man sich nen Wolf mit dem falschen Bohrer oder die Bohrmaschine hat zu wenig Watt.

Dann beschreib Dein Problem mal im Baumarkt..es gibt Dübel..die sich dafür bestens eignen und sie nennen sich, wenn ich richtig informiert bin..Spreißdübel..die Mitarbeiter im Baumarkt kennen sicher das Problem wenn Du es ihnen beschreibst.

Es gibt Rigipsdübel, vll klappt es ja damit. Die dreht man einfach mit einem Schraubendreher in die Wand und dreht dort dann die Schraube rein. Gehe mal davon aus, dass die 3 cm Rigipsplatten sind und kein Beton. ;)

Hat's die Dübel denn rausgezogen? Du kannst sie entweder noch mal rausziehen und einspachteln (gibt's in der Tube im Baumarkt). Ansonsten gibt es Hohlraumdübel und Betonschlagbohrmaschinen.

Dübel rein, Gips oder Zement in das Loch drücken, den Dübel in die feuchte Masse drücken. 24 h trocknen lassen, dann geht es wunderbar.

Die Antworten gaben schon MacFrog und andere.

Was möchtest Du wissen?