In-Ear-Kopfhörer mit "neutralem" Klang?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gerade bei in-ear Kopfhörern spielt die Anatomie des Gehörgangs eine nicht zu unterschätzende Rolle für den Frequenzgang. Welche Kopfhörer also in deinen Ohren neutral klingen, wird dir niemand vorhersagen können.

Für 50 € bekommst du keine gescheiten In Ears mit neutraler Abstimmung. So etwas geht in den eher professionellen Bereich, da solltest Du mal dein Budget erhöhen und bei In Ear Monitoren schauen, dann gibts auch keine Wackelkontakte oder sonstige schlechte Qualität mehr.

Meine Empfehlung: Stagediver SD 2

Das mit dem Budget ist immer so eine Sache. Ich kaufe gerne überlegt und auch etwas teurer ein wenn die Qualität stimmt, aber die Stagediver lassen sich nicht ganz mit meiner derzeitigen finanziellen Situation kombinieren, zumal ich eher noch ein Neuling in der Thematik bin (und gerade erst mein Abi hinter mir habe :D). Vielleicht komme ich ja früher oder später auf deine Empfehlung zurück.

Trotzdem danke für deine Antwort!

0

Brainwavz M3

Die besten die ich je hatte. Sind auch nicht so stark bassbetont wie die meisten anderen. Und die Stage ist klasse. Man hört mit denen noch Details, die man mit anderen vielleicht gar nicht hört.

http://www.headsound.de/epages/63028271.mobile/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63028271/Products/BRWVZM3&ViewAction=ViewProduct


Auf Brainwavz bin ich auch schon während meiner Suche gestoßen. Die M3 machen einen sympathischen Eindruck, besonders auch durch das Zubehör wie die Tasche oder die Comply Foam Stöpsel in Kombination mit dem Preis.

Danke dir!

1
@uhto97

Ich besitze zur Zeit 11 verschiedene In-Ear Kopfhörer. Alle haben zwischen 50 und 100 Euro gekostet. Aber die M3 sind nach wie vor meine Lieblinge.

Du kannst sie ja bei Nichtgefallen auch einfach wieder zurückschicken.

1

Was möchtest Du wissen?