In-Ear Kopfhörer (beats) kaputt

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einfach anlöten und ausprobieren. Dazu am besten ein Mono-Sinussignal z.B. von 440Hz (Kammerton) einspeisen und lauschen. Ist das Signal mittig (in phase), dann hast Du richtig gelötet, ist das Signal weiträumig (out of phase), dann hast Du den Lautsprecher verpolt.

Aber grundsätzlich gehe ich mal davon aus, dass die rote Ader das Signal und die grüne Ader die Masse ist (entsprechend müsste das linke Signal eine gelbe Aderfarbe haben). Und meistens erkennt man den Massekontakt daran, dass er Verbindung zum Kapsel-Gehäuse hat, also außen liegt.

Du siehst ja wo die drähte abgerissen sind, dort kommen die auch wieder dran. dort sollte man auch je nach dem die farben noch erkennen. Falsch anschliessen kannst du sie teoretisch nicht, da es eh nur eine schwingspule ist, einziger nachteil einer falschen anschliessung könnte sein das der ton ev. ein kleinwenig anderst ist weil sich dann die schwingspule in die andere richtung bewegt, falls ein magnet als gegenpohl verwendet wurde.

Hast du noch garantie drauf, geh zurück in laden wo du sie gekauft hast.

Gruss, mareck227

Du hast doch eh nur 2 Litzen und 2 Kontakte (2 Kontakte sind jeweils verbunden)... löt das halt zusammen und höre ein Mono Signal, wenn das komisch klingt, verpole die Kabel...

Das wars dann

Ich glaube, dass der rötliche Punkt an der Kopfhörerbuchse zum rötlichen Kabel gehört und das selbe mit Grün. Aber ich würde an deiner Stelle zu jmd., der sich damit auskennt gehen oder wenn du es von z.B. MediaMarkt hast zu MediaMarkt gehen und einfach fragen. Dann kannst du auch fragen, wie viel eine Reperetur kostet, denn du solltest es lieber reparieren lassen anstatt es selber zu versuchen.

Gruß

deruser1973 30.06.2014, 19:22

Reparatur ausser Haus lohnt sich sicherlich nicht... entwerder selber machen oder Neukauf...

0

Was möchtest Du wissen?