In Druckerei arbeiten gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In Zeiten der unablässigen Einmischung der Berufsgenossenschaften in die Qualität des Arbeitsplatzes kann ein Arbeitsplatz als solches gar nicht mehr gefährlich sein, wenn deren Vorgaben eingehalten werden. Für Druckereien gilt dies besonders für Dämpfe und Gase in der Atemluft, z. B. für Ozon beim Umgang mit UV-Farben und -lacken.

Siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Maximale_Arbeitsplatz-Konzentration

In einer Druckerei ist es nicht gefährlicher als in vielen anderen Jobs. Krank wird man eher als Drucker von der Belastung beim Papierstapeln, vom Stress beim unter Zeitdruck arbeiten, Schichtarbeit, Überstunden. Die ausdampfenden Druckfarben sind eher harmlos. Ob es sich allerdings lohnt, in einer aussterbenden Industrie noch einen Beruf zu lernen wage ich als Druckermeister zu bezweifeln.

Was möchtest Du wissen?