In die WG einziehen ja-nein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

20-30 Min. pendeln ist doch total normal. Die wenigsten Studenten haben das Glück ne Wohnung direkt neben der Uni zu finden. Ich pendel auch ca. 25 Minuten und es macht mir garnichts aus. Und 3 Jahre Altersunterschied sind doch nicht schlimm (auch 5 Jahre nicht). Ich finde es ehrlich gesagt etwas seltsam dass das für dich überhaupt ein Kriterium ist. Du wirst in deinem Leben nunmal nicht nur mit Gleichaltrigen zu tun haben und wenn du deine Bekannschaften danach aussortierst wirst du an der Uni sozial ziemlich abgeschnitten sein. Also zieh doch einfach ein und wenn ihr beide euch wirklich nicht versteht such dir in Ruhe was anderes. Immerhin bist du dann schonmal da. Wenn du täglich 5 Stunden mit pendeln anstatt mit lernen verbringst, hängst du spätestens in 2 Wochen total hinterher.

5 Stunden pendeln ist übel. 20-30 Minuten sind ja "nett", da kann man n Buch lesen, das Script nochmal durchgehen oder so. Aber 2,5 Stunden in eine Richtung ist schon übel. Du kennst die Leute im Gegensatz zu uns ja nun zumindest von einem kurzen Gespräch. WG-Castings sagen oft nix darüber aus, wie die WG am Ende läuft... meine beste WG-Erfahrung habe ich in einer WG gemacht, in der ich vorher niemanden kennengelernt hatte. War zur Zwischenmiete in einem Zimmer und die, die das Zimmer vermietet hat war die einzige Person, mit der ich (auch nur übers Telefon) Kontakt hatte. Wenn du dort bist und rumfragst, ob jemand mit auf Party will oder eine DVD anschauen, dann wird sich da vielleicht schon was ergeben. Du kannst ja auch ein Einstands-Essen geben wenn du eingezogen bist - vielleicht finden sich ja doch Gemeinsamkeiten?! Das Alter sollte eigentlich kein Problem sein, beim Studium mischt sich das doch sowieso etwas durch, manche haben schon eine Ausbildung vorher gemacht, andere das Abi in 11 oder 12 Jahren. 3-4 Jahre unterschied sind da nix ;)

ABER: Wenn du dich schon beim Gespräch unwohl gefühlt hast, dann lass es lieber. Umzüge kosten Geld, und für 1-2 Monate da einzuziehen, wenn du von anfang an wieder ausziehen willst... so viel günstiger wird das auch nicht sein als die Pendelei, oder?

zieh ein, den Teppich schmeisste raus, haste eben 3 - 4 Monate keinen Teppich, na und, die Zeit, welche du jeden Tag sparst ist doch schon enorm, also erstmal nehmen und wenn es dir nicht zusagt, kannste ja dann immernoch weiter suchen

Was möchtest Du wissen?