In die vereinigten arabische emirate ziehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In die Golfländer kann man nicht so einfach auswandern. Du müsstest eine Firma gründen und dafür einen Betrag einbringen. Ich glaube es ist ein Betrag so um 250000$. Du müsstest dafür auch einen einheimischen Partner haben oder zumindest Geschäftsführer.

Andere Möglichkeit wäre: du müsstest einen Sponsor haben. Der würde sozusagen für dich bürgen und sich das monatlich oder jährlich bezahlen lassen. Den Sponsor sollte man aber gut kennen und ihm vertrauen können. Dann könntest du in allen möglichen Bereichen arbeiten.

Oder eine Firma, die dich beschäftigt, wäre dein Sponsor. Du würdest gutes Geld verdienen, sobald du aber nicht mehr für die Firma arbeiten willst, wäre dein Aufenthaltsrecht erloschen.

Alle genannten Möglichkeiten haben aber nichts mit Auswandern zu tun wie wir es von Ländern wie USA oder Australien oder auch innerhalb der EU kennen. Selbst wenn du einen Einheimischen heiraten würdest, bekämst du niemals die Staatsbürgerschaft. Ein Leben in Dubai wäre immer an die Arbeit verknüpft. Es gibt aber durchaus Leute, die schon 30 Jahre dort leben. Je nach Beruf hat man mindestens doppelt soviel wie in Deutschland

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von janfred1401
08.09.2016, 11:52

Du solltest dir aber sehr gut überlegen, als was du dort arbeiten möchtest. Es muss unbedingt was sein, was ein Inder nicht auch kann. Sonst ist der Lohn geringer als in Deutschland. Chancen gibts eigentlich nur im höheren Managment. Zum Beispiel in der Logistik, im Hotelgewerbe, in der Medizin, in Schulen. Bestimmte Berufe werden gerne an Deutsche vergeben. Zum Beispiel ist eine Pferdepfleger in Deutschland absolut schlecht bezahlt. In den Golfländern kann man damit aber auch 4-5000 Euro verdienen - netto natürlich.

0

Wohnungen sind dort 2-3 teurer als bei uns. Das Leben ist dort auch teurer, das kann man sehr schwer sagen. Wenn du dort nicht arbeiten willst oder kannst, dann musst du in den nächsten 10 Jahren sehr viel verdienen und sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrecksLebenn
08.09.2016, 11:32

Ich will dort arbeiten

0
Kommentar von janfred1401
08.09.2016, 11:46

Wohnungen sind definitiv NICHT teurer als bei uns.

Und wenn man dort nicht arbeitet, kann man auch nicht dort leben. Höchstens befristet als Tourist

0

Reisende soll man ziehen lassen. Dort kostet es viel, wenn Du einen guten Lebensstandard haben willst.

Wie oft und wie lange hast Du dort schon gelebt? Noch gar nicht? In dem Fall wäre es sicher nicht falsch, wenn Du mal ein paar Monate einen einfachen Job dort ausübst, bevor Du komplett übersiedelst und noch keinerlei Erfahrung mit dem Leben dort hast.

Kannst natürlich auch das Fernsehen informieren. Die können jemand wie Dich vielleicht brauchen; das wäre mal eine Abwechslung gegenüber so manchen Viertelhirnen, die ohne Sprachkenntnisse und Geld nach Malle auswandern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrecksLebenn
08.09.2016, 11:44

Reicht es dort Englisch zu können?

0

Wenn in 10 jahren kein öl mehr da ist, kannst du eventuell umsonst da wohnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr schön aber auch sehr teuer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?