In die USA auswandern als Traumatherapeutin?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auf Basis welches Visums beabsichtigt sie denn, in die USA auszuwandern? Oder ist sie US-Staatsbürgerin?

Ihre Ausbildung wird in den USA nicht anerkannt werden, sie müsste also erst noch einmal zur Schule gehen und die notwendigen Lizenzen erwerben. Und sie sollte sich darüber im Klaren sein, dass sie für eine Krankenversicherung für drei Personen locker $1500 pro Monat berappen muss, wenn sie ähnliche Leistungen abdecken will wie in Deutschland. Eher mehr. Außerdem sollte sie bedenken, dass ihre Kinder in den USA irgendwann mal kostenpflichtige akademische Ausbildungen absolvieren werden - auch dafür sollte man frühzeitg anfangen zu sparen. Und schließlich sind da noch die kostspieligen Versicherungen (Berufshaftpflicht etc.) für Selbstständige, die "am Menschen" arbeiten.

Alles in allem kann man nur hoffen, dass Deine Freundin 'nen zuverlässigen Dukatenesel im Garten hat.

Warum will sie denn in Krisenzeiten auswandern, wenn sie doch eine Praxis in Deutschland hat? Die USA haben genug Traumatherapeuten - Aber mal ehrlich, nur auswandern damit man sagen kann man lebt in den USA?-Ich bitte dich. Da kann man sich doch nur verschlechtern. In den USA musst du als Ausländerin eine feste Jobzusage und eine Greencard haben, und du musst nachweisen das du viel Geld hast. Sie sollte es lieber sein lassen.

Sie hat dort Freunde und Verwandte in den USA, deshalb möchte sie gerne dort leben.

0
@mailgutefrage

Ja und? Ich meine wenn sie genug Geld in Deutschland verdient, dann wird sie doch wohl nicht so dumm sein und versuchen sich eine existenz dort aufzubauen, nur weil Freunde und Verwandte da leben. Die kann man doch in den Ferien besuchen. Also ich weis das du das nicht hören möchtest, aber ich würde das Risiko nicht eingehen. Es ist nicht klar ob sie dort leben darf, ob sie dort eine Praxis eröffnen kann/darf, und ob sie dort Anschluss an die Gesellschaft kriegt.

0
@help1and2more

sie wird noch einmal die Schulbank drücken müssen und bald finanziell im Abseits stehen. Es sei denn, sie ist Millionärin.

0

vielleicht kann ich deiner Freundin helfen. Bei Interesse soll sie mir ein Mail schicken: treegarden@gmx.net

Was möchtest Du wissen?