In die Steuererklärung eingeben oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst die nur abziehen, wenn du die Fahrausbildung ausschliesslich fürs Geschäft brauchst.

Sehe ich grds. auch so. Hast du dafür eine entsprechende Rechtsgrundlage parat oder einfach pauschal Art. 7 der Berufskostenverordnung? Würde mich noch interessieren.

1
@Schrottsache

Das ist so, Nach meiner Frau, die Steuerkommissärin ist.

Gruss Guru

1

Ja, darfst du. Werbungskosten für Weiterbildung.

Ich habe zwei WAB-Kurse (obligatorisch) besucht, auch bekannt unter: Weiterbildungskurs (2 Kurse an 2 Tagen) für Neulenker.

Das sind anscheinend Weiterbildungskurse für Fahranfänger ("Neulenker") und haben mit der beruflichen Tätigkeit gar nichts zu tun.

0

Was möchtest Du wissen?