In die Schweiz auswandern, in Deutschland weiterhin arbeiten?

3 Antworten

Hey, 

ich sehe es ähnlich wie mein Vorredner. Im Prinzip ist das recht unspektakulär da du dich lediglich ummelden musst. 

Aufhängungspunkte wären jedoch: 

  • Steuererklärung - Wenn du neben deinem normalen Gehalt noch Einkommen in Deutschland beziehst, beispielsweise Miete, Pacht, Gewerbeeinkünfte müsstest du diese weiterhin in Deutschland versteuern und dafür auch gesondert eine Steuererklärung schreiben. 
  • Möglicherweise kommt für Sie die Grenzpendlerregelung infrage. Das meint, dass Sie ihren Lohn auch in Deutschland versteuern können, sofern Sie quasi nur dieses Einkommen haben. Das kann interessant sein, wenn die Steuern in der Schweiz höher sein sollten. 
  • Sozialversicherung - Dein Arbeitgeber bezahlt so wie du auch für deine Sozialversicherung ein (Sofern kein 450€ Job) da kenne ich nun nicht die Regelungen in der Schweiz, aber ich könnte mir vorstellen, dass dein Arbeitgeber und auch du diese Abgabe nicht mehr zahlen muss oder an die Schweizer Sozialversicherung zahlt, da du ja auch in deren System eintrittst. Besprich das am besten mit dem Arbeitgeber, nicht dass er weiterbezahlt ohne es zu müssen.

Viele Grüße 
Merlin

Vielen Dank

1

Ich weiß jetzt nicht wo das Problem ist. Melde dich in der Schweiz an. Da wird es doch sicher auch sowas wie ein Einwohnermeldeamt geben. Du machst ja nichts besonderes, du ziehst ja nur um. Frage deinen Freund wo du dich anmelden mußt.

Naja, es ist ja doch sowas wie "auswandern". weist wie ich mein? Geht das so einfach wie bei einem Umzug innerhalb eines Landes? Ich habe ja einen deutschen Pass. Und wie ist das mit den Steuern? (ich hab natürlich auch schon einen Termin in so einem Grenzgängerbüro ausgemacht, allerding dauert es bis dahin noch ein bisschen und deswegen wollte ich mich hier schon etwas informieren, bzw. auch gerne Erfahrungsberichte hören (lesen)).

0
@MiaKateAndMe

Ich kann dir dazu nichts schreiben was Steuern etc. betrifft. Schreibe dir doch alle deine Frage auf und stelle sie da in diesem Grenzgängerbüro.

0

Vielen Dank. Verstehe ich es richtig, dass es egal ist aus welchem Land mein Arbeitsverhältnis vorweist; muss also kein schweizer Arbeitsverhältnis sein?

0
@MiaKateAndMe

Ich persönlich habe es so verstanden, dass für ein Aufenthaltsrecht in der Schweiz auch ein Arbeitsplatz in der Schweiz nachgewiesen werden muss.

0

Was möchtest Du wissen?