In die Normalform umformen

4 Antworten

Du hast jetzt kein Beispiel mitgeschickt. Die Normalform einer Parabel ist die ausgeklammerte Form, die ganz allgemein so aussieht: f(x) = ax² + bx + c

Du musst alles ausklammern und nach y umformen, damit Du auf diese Form kommst.

Um von der Scheitelpunktform einer Parabel zur Normalform zu kommen, wendest du einfach die binomischen Formeln an um die Klammern auszumultiplizieren.

Bsp. f(x) = (x+2)²+2 = x² +4x + 4 + 2 = x² + 4x +6

Nun kannst du den Y-Achsenabschnitt 6 einfach ablesen.

Sag bitte mal, was du in eine "Normalform" umwandeln möchtest. Anscheinend handelt es sich um quanratische Gleichungen?

Was möchtest Du wissen?