In die nächste klasse "runter" gehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ob der Schüler auf der neuen Schule die Klasse wiederholen muss, liegt in der Entscheidung der abgebenden Schule. Oft ist es so, dass wenn man vom Gymnasium auf die Realschule wechselt, man eine Fünf in der zweiten Fremdsprache nicht mehr auf dem Zeugnis hätte, weil die zweite Fremdsprache an der RS gar nicht gelehrt wird, und man allein deshalb versetzt wird. Auch hängt die Entscheidung davon ab, ob dem Schüler zugetraut wird, in der neuen Schule eine Jahrgangsstufe höher mithalten zu können. Oder man versetzt den Schüler aus pädagogischen Gründen, weil er sonst überaltert wäre, was sich auf ihn und die neuen Klassenkameraden negativ auswirken könnte. Sprich mit dem zuständigen Klassenlehrer.

Wenn du nicht versetzt wirst / von der Schule fliegst musst du das Schuljahr wiederholen müsste ich auch dieses jahr mitmachen echt schlimm

Man bleibt in der achten denke ich

Was möchtest Du wissen?