In die Geschichte vonEnderal: Forgotten Stories wie reinkommen?

1 Antwort

Neben Änderungen in der Hauptstory, den Talenten und der Handwerkskunst fügt Enderal auch 12 neue Nebenquests hinzu. Ein paar in Verbindung zur Hauptstory, aber auch eine Gilden-Questline. Diese wird vermutlich im Untergrund unter Ark starten. Womöglich musst du einen bestimmten Punkt in der Hauptstory erreicht haben. Oder du bekommst irgendwann mit einer bestimmten Stufe Post oder triffst jemanden. Einfach mal spielen und selber herausfinden würde ich vorschlagen. ;)

Lebenskrise durch Stinken

Hi,

hoffentlich weiß einer von euch Rat. Seit Monaten rieche ich in zunehmendem Maße mehr und mehr in irgendeiner Form extrem. Leider hilft weder extreme Hygiene bei mir als auch meiner Wäsche. Die Leute, die ich gefragt habe (zwei Hausärzte, Arbeitskollegen,...) lügen mich alle nur an und sagen da wäre nichts und reden dann hinter meinem Rücken. Was ich schon mitgehört habe war: der wäscht sich nicht, den sollte man mal unter die Dusche stellen bis hin zu er riecht nach Erbrochenem aus dem Mund. D.h. offenbar ein extremer Geruch, aber immer anders wahrgenommen. Mittlerweile befürchte ich, dass es von meiner Wohnung kommt, optisch ist sie ok, nur kann ich ja offensichtlich den von anderen wahrgenommenen Gestank selbst nicht riechen, daher vermute ich stark, dass dieser Gestank auch in der Wohnung ist und auch daher mein eigener kommt. Irgendwie müsste ich zumindest für zwei drei Tage aus der Wohnung und irgenwo anders wohnen + neue Kleider + Dusche, so dass ich vielleicht mal selbst die Change habe, die Geruchsursache zu finden. Da ich mich natürlich fast nirgendwo mehr hin traue, da mich alle Leute böse anschauen und in meiner Nähe husten müssen, kommt ein Hotel natürlich nicht in Frage.

Hat jemand eine Idee, wo man in so einem Fall hingehen könnte? Bspw. in irgend ein Wohnheim o.ä.? Gibt es irgendwelche Ansprechpartner in solchen Situationen? Wer könnte helfen?

Viele Grüße, ZweiVier

...zur Frage

Pille beibehalten oder "umsteigen" auf Pille Maxim?

Guten Tag ihr Lieben,

folgendes.. ich war am 01.07.2013 beim Frauenarzt, weil ich ein Rezept für eine andere neue Pille haben wollte.

Ich nehme jetzt seit einigen Monaten die Pille Minisiston und bin eigentlich auch sehr zufrieden damit. Also ich vertrag Sie gut, hab keine Stimmungsschwankungen oder sonstiges.

Wieso ich jetzt ne neue wollte ist, ich weiß dass ich vor einiger Zeit die Pille Belara genommen hatte, durch die hab ich mehr Busen und mehr Hintern bekommen und eine richtig schöne Haut. Ich habe zwar auch so eine reine Haut aber vllt kennt ihr das ja, man hat halt ab und zu immer mal so Unreinheiten, die einen dann stören. Und ich weiß, dass ich damals mit der Belara wie gesagt eine sehr schöne Haut hatte.

Bin dann wie oben erwähnt zum Arzt und er hat mir die Pille Maxim verschrieben, die ist von der einen Dosierung her genau so wie die Minisiston aber dieser andere Wirkstoff der da noch mit drinne ist wäre halt höher.

So, ich dann ganz happy wieder zurück nach Hause. Wollte mit der Pille erst dann nach der 7 tägigen Pause anfangen BIS ich dann im Internet nur Horrorgeschichten über diese Pille Maxim gehört habe. Kann ich mich wirklich nach diesen Horror stories richten? z.B. 15 kg zugenommen, depressionen etc....aber wirklich, im internet stand auch nur solches Zeug drinne, nie mal was positives. Ich hab jetzt natürlich angst die neue pille einzunehmen, davon abgesehen habe ich mein rezept noch nicht eingelöst.

So, da ruf ich gestern bei meinem Frauenarzt an, weil mein jetztiger Blister von der Minisiston zu ende ist und ich jetzt bald meine Tage kriegen werde. Ich muss also am Dienstag wieder anfangen die Pille zu nehmen.

Wie gesagt, da ruf ich da gestern an und die Angestellte sagt mir so ganz frech "ja was wollen sie denn jetzt von mir?! in jeder packungsbeilage steht drin, dass die Pille diese und solche Nebenwirkungen hat" bla bla bla...da macht die mich am Telefon zur Sau, obwohl ich nur einen Rat wollte, ob ich mich nach den Horrorgeschichten richten kann aber ich doch jetzt lieber dennoch die Minisiston weiter einnehmen möchte und ob die mir hierfür ein rezept ausstellen können. Da sagt die alte zu mir, ja da müssten sie mal reinkommen damit.

meine Frage ist es eigentlich jetzt:

  1. Habt ihr erfahrungen mit der Pille Maxim 0,030 mg/ 2 mg UTA 63 St N2??
  2. Darf ich von meinem Frauenarzt ein Rezept verlangen für die alte Pille?? Die frau hat nämlich so geredet, als würde sie mir keins ausstellen wollen.

  3. Wann ist ein Pillenrezept einlösbar, sie meinte zu mir ja das rezept ist sowieso nicht mehr einlösbar, es ist aber vom 01.07.2013, und es ist doch ein privatrezept, dann gilt dies doch 3 Monate oder nicht?

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?