In die beste Freundin verliebt? - Was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du willst ihr nicht deine Gefühle gestehen, weil du Angst hast, sie zu verlieren. Als ihr einfacher Freund kannst du aber auch nicht bleiben. Wenn du so tust, als ob sie dir nichts bedeutet, um eure Freundschaft nicht zu zerstören, dann belügst du dich letzendlich selbst. Wenn du nicht immer in diesem Teufelskreis verharren willst, dann musst du dich entscheiden. Entweder du bist mit ihr befreundet, hegst aber Gefühle für sie, die sie(wie sie der Meinung ist) dir gegenüber niemals fühlen wird, oder aber du beendest die Freundschaft und fängst noch einmal von vorn an. Dieses Mal aber als ein Mann, der sie liebt und mehr als Freundschaft will. Das ist deine Entscheidung. Alles, was wir für dich tun können ist, dir Glück zu wünschen.

Ihr müsst euer Verhältnis jetzt genau klären, und sollte sie wirklich nichts von dir wollen, dann solltet ihr euch komplett trennen. Denn sonst werdet ihr immer wieder aneinander erinnert und das ist für eure Seele nicht gut Ihr solltet in total verschiedennen Interessen euch Freunde suchen und da wird dann für jeden der Richtige dabei sein. Aber nicht deshalb traurig sein. Es ist ein neuer Anfang, und das ist doch auch etwas schönes.

Das ist schwer. Najaa wenn du ihr sagst, dass du in sie verliebt bist, kann entweder die Freundschaft aus sein, oder ihr kommt zusammen.

Ich würde es ihr schon sagen, es kann leicht sein dass sie auch etwas von dir will :)

Das sagt sie so...

Mache es so gehe hin schneide Undercover das Thema an und dann sagst du ihr du sagstest doch das es für dich nicht in frage kommen würde aber man kann es nicht kontrollieren ich bin seit 1,5 Jahren in dich verliebt und möchte das jetz los werden b...

Habe es dir nicht gesagt weil ich angst davor hatte das es unsere Freundschaft zerstört aber ich kann es nicht mehr für mich behalten ...

Und gut...

rede mal mit ihr. du kanst doch nichts für deine gefühle

Was möchtest Du wissen?