In Deutschland zur Bewährung verurteilt aber Haubtwohnsitz in Österreicht!?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst es deinem Arbeitgeber sagen. Der entscheidet dann ob er dich noch weiterhin beschäftigt oder nicht.

Verschweigst du es ist das ein Grund für eine fristlose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist das Problem, wenn es bewährung gibt?

Der Verurteilte, dürfte ja auch in der Bewährungszeit von Deutschland nach Österreich ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das solltest du deinen Anwalt fragen, denn nur der hat das Hintergrundwissen zu deinem Fall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?