In Deutschland wohnen und in der Schweiz arbeiten steuern usw?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde mich da bei einer der zahlreichen Grenzgängerberatungen informieren. Ist ziemlich viel Input denn du da benötigst.
In aller Regel dürftest du besser dran sein, wenn du auch in der Schweiz wohnst. Vorausgesetzt die Mietpreise in Basel sind nicht massiv höher als in Freiburg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karl37
18.01.2016, 21:00

Du musst in Basel schon mit dem doppelten Mietpreis wie in Freiburg rechnen und Freiburg hat schon im deutschen Vergleich exorbitante Mietpreise.

0

Mal ohne Witz ... Du verlangst hier ganz schön viel

Also jetzt mal unter uns du solltest dir professionelle Beratung dafür holen

Eine Nahe bekannte arbeitet in der Schweiz und wohnt in Deutschland
Es hat erstmal 1,5 Jahre gedauert bis sie die ganzen Bescheinigungen bekommen hat dass sie dort arbeiten darf und nun auch dementsprechend versteuert wird.
Außerdem nimmt die Schweiz auch nicht jeden X-beliebigen

Deswegen kann dir das keiner hier so schnell beantworten
Such dir woanders Hilfe von jemandem der sich da rechtlich auskennt :)

Wünsche dir viel Glück
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles kein Problem. Du wärst nicht der Erste und nicht der Einzige.

Grundlegende Informationen zu deinen Fragen findst du hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Grenzg%C3%A4nger#Grenzg.C3.A4nger_von_Deutschland_in_die_Schweiz

Steuern zahlst du übrigens in Deutschland. Die in der Schweiz erhobene Quellensteuer 4,5% wird berücksichtigt und von der Steuerschuld abgezogen.

Bei der Krankenversicherung gibt's alle Möglichkeiten: In Deutschland versichert (GKV oder PKV), in der Schweiz versichert, Zwischenmodelle - allen gleich ist, dass du die Prämien komplett selber zahlst, es gibt keinen Arbeitgeberanteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?