In Deutschland gilt man mit 18 als erwachsen. Warum muss man dann im öffentlichen Verkehr oder in Schwimmbädern usw. schon ab 14 für erwachsen zahlen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil Schwimmbadbetreiber und öffentliche Verkehrsverbände die Preise selbst bestimmen dürfen, unabhängig davon ab wann man nachdem Gesetzt erwachsen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf der einen Seite geht es um die Reife und das Verantwortungsbewusstsein, auf der anderen darum dass du ab diesem Alter das gleiche Angebot nutzen kannst, bzw. für den Betreiber die gleichen Kosten verursacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder kann seine Eintrittsgelder selber regeln. Das hat nichts mit recht zu tun.

Könnte auch nen Schwimmbad aufmachen wo jeder mit einem s im Namen doppelt zahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss man ja nicht, wenn man sich z.B. als Schüler oder Azubi oder Student ausweisen kann. Dann gelten immer noch Sondertarife. Und da hier überall berufsschulpflicht bis mindestens 18 gilt, quälst du dich lediglich mit einem Schenproblem.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?