In der Wohnung gemeldet, muss ich gas strom zahlen?

7 Antworten

Wenn die beiden Verträge für Strom und Gas,nur auf sie laufen,bist du auch nichts schuldig,das ist ihre Sache das zu zahlen !!! Stehst du mit im Mietvertrag,zahlst du auch die Hälfte der Miete,auch wenn du nicht mehr dort wohnst,bis deine Kündigung rechtskräftig ist,dann zahlt sie auch die Miete selber.Sollte sich nach der Jahresendabrechnung ein Guthaben oder eine Nachzahlung ergeben,ist diese auf die Monate zu verteilen,in denen du anteilig Miete gezahlt hast.

Ich habe das gleiche Spielchen durch. Gas und Strom verbrauchst du zwar nicht, aber du bist eventuell noch als Vertragspartner eingetragen. An wenn gehen die Rechnungen per Post, steht Ihrer oder Dein Name drauf? Wenn Du noch der namentliche Empfänger bist solltest Du Beiden Unternehmen schriftlich mitteilen das sich etwas geändert hat und du dort nicht mehr Wohnhaft bist. Solange du dich noch nicht schriftlich bei den Firmen abgemeldet hast, solltest Du Ihr zumindest deine Hälfte der monatlichen Grundgebühren entweder an Sie! oder direkt an die Unternehmen zahlen. Wenn Du Ihr das Geld überweist auchte auf den Überweisungstext daraus sollte unbedingt erkenntbar sein wofür das Geld gedacht ist.

Ich bin noch für 3 Monaten in einer Wohnung gemeldet wohne aber seidher nicht mehr dort

Wieso bist du noch dort gemeldet, wenn du dort nicht mehr wohnst? Solange der Mietvertrag noch auf euch beide läuft, könnt ihr beide auch zur Zahlung von Miete und Nebenkosten heran gezogen werden. Alles andere ist eine Sache der Absprache zwischen euch beiden.

Kann Ex Strom und Gas nach Trennung abmelden?

Hallo zusammen.

Mein Ex und ich haben uns getrennt und das nicht gerade im guten.

Er hat eigentlich mit der Bestätigung zur Kündigung unserer Wohnung im Prinzip direkt den Vertrag seiner neuen Wohnung mit unterschrieben, ging sehr schnell das er was neues hat, was ja auch okay ist.

Nur geht es jetzt um folgende Situation: er möchte Strom und Gas, welches beides auf seinem Namen läuft in seine neue Wohnung ummelden und ich stehe im Prinzip hier, mal abgesehen davon, dass ich mir nicht vorstellen kann für nur 2 Monate Strom und gas neu anmelden zu können bzw. Noch kürzer wenn ich auch schnell was finde, werde ich das für diese große Wohnung auch nicht alleine zahlen können. Finde er macht es sich da ganz schön einfach, mal abgesehen davon möchte er, bis er eine eigene Küche hat die gemeinsame hier noch mit nutzen, hat auch jederzeit freien Zugang zur Wohnung. Weiß einer wie da die Rechtslage ist ? Muss er trotz das er schon mal ausgezogen ist weiterhin Strom und Gas mit zahlen bis der Mietvertrag offiziell endet? Bin für jeden Tip dankbar.

...zur Frage

Kann der Vermieter den Mieter an einen Strom-/Gasanbieter binden?

Ich werde Anfang des Jahres umziehen und habe von meinem neuen Vermieter den Mietvertrag bekommen. In diesem werde ich verpflichtet, den Strom und das Gas bei einem bestimmten Anbieter zu beziehen. Es ist der Hauptversorger in der Region. Muss ich diese Bindung akzeptieren oder kann ich mir einen eigenen Versorger (z.B. yello, eprimo etc.) aussuchen?

...zur Frage

Trotz Heizkostenvorauszahlung noch einen eigenen Gasvertrag?

Hallo!

Ich bin zum Jahresanfang in eine neue Wohnung eingezogen und zahle hier monatlich 80 Euro Heizkostenvorauszahlung an der Vermieter.

Nun habe ich Unterlagen von den örtlichen Stadtwerken erhalten, dass ich dort einen Gasvertrag anmelden soll und auch nochmal monatliche Abschläge leisten muss.

Ist die Heizkostenvorauszahlung an den Vermieter nicht genau dieser Gasvertrag? Oder für was für ein Gas muss ich hier noch einen eigenen Vertrag zusätzlich bei den Stadtwerken abschließen?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?