In der Türkei studieren? (kann türkisch eigentlich sehr gut..)

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

du solltest auch zum von dir favorisierten Studienfach etwas sagen, das würde sicher helfen. Soweit ich weiß, kann man in der Türkei sehr gut Medizin studieren - eigentlich genial - besonders für jemanden, dem beide Sprachen bereits bestens vertraut sind. Türkisch-Deutsch sprachige Mediziner sind nämlich echt gesucht. Auch Studiengänge in bestimmten technischen Bereichen kommen bei türkisch-deutschen Studenten sehr gut an - leider weiß ich nichts über die anderen Richtungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache zurzeit mein Abitur (13. Klasse), und habe auch vor in der Türkei zu studieren (bin Türkin). Wenn man im Ausland geboren ist und auch die Sprache fließend sprechen kann (die dort gesprochen wird), dann ist man in der Türkei im klaren Vorteil. Deutschsprachige Studenten gibt es hier leider nicht sehr viele (im Gegensatz zu den Sprachen Arabisch, Latein und natürlich Englisch). Deine Chancen auf bessere Arbeit stehen hier um 10 % höher als in Deutschland.

Es werden heutzutage in der Türkei auch mehrere Universitäten gebaut, und tagtäglich werden neue Schulen eröffnet. In ein paar Jahren wird es zur vollkommenen Reformation kommen - das heißt, dass auch hier die Chance auf ein besseres Studium 5 % höher ist.

Übrigens hat dies mit der EU rein gar nichts zutun.

Berufsrichtungen wie zum Beispiel Medizin oder Jura sind ideale Gelegenheiten.

Auch habe ich gehört, dass die Arbeiterlöhne in der Türkei um geschätzte 35 % steigen werden.

Liebe Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du den Test für ein Studium in der Türkei schaffst, warum nicht dort studieren. Dir muß allerdings klar sein, daß ein solches Studium in der EU nur zum Teil oder gar nicht anerkannt wird. Für die EU ist die Türkei ein Land der "Dritten Welt" und wird auch so mißhandelt. Selbst ein Medizinstudium in der Türkei geht hier nicht problemlos durch. Die Organe sitzen bei Türken offensichtlich nicht an der gleichen Stelle, wie bei EU-Bürgern. Insofern würde ich diesen Gedanken noch einmal überdenken ! Solange ausländische Akademiker in Deutschland diskriminiert werden, würde ich ein Studium in Deutschland bevorzugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von quotentuerke
01.12.2013, 10:30

Die Türkei wird als Land der dritten Welt gesehen? So ein Quatsch, informiere dich bitte besser, anstatt hier falsche Fakten zu verbreiten! Die Türkei ist laut UN und Weltbank ein Industrieland/entwickeltes Land! Guck dir lieber die ganzen südosteuropäischen EU Länder mit ihren ganzen Marginalsiedlungen und unmenschlichen Lebensbedingungen an!

(Aufteilung der Welt: Erste Welt blau, Zweite Welt rot, Dritte Welt grün)

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/2c/Cold_War_alliances_mid-1975.svg/800px-Cold_War_alliances_mid-1975.svg.png

0

Was möchtest Du wissen?