In der Türkei geboren und DEUTSCHER?

7 Antworten

Hei, Alo02, ja, wenn du die deutsche Staatsbürgerschaft rechtmäßig erwirbst, kann sie dir keiner mehr abnehmen und du bist dann Deutscher mit allen Rechten und Pflichten = Wählen, Steuern zahlen, gewählt werden und alles - einziger Unterschied: Deutscher mit kurdischen (türkischen) Wurzeln. Aber nach den Wurzeln wirst du kaum gefragt werden, denn in deinen Papieren steht dann ja: Geboren in xxxx

Sicherlich wirst du aber erst volljährig = 18 Jahre alt werden müssen. Und so. Grüße!

Wenn du die Deutsche Staatbürgerschaft anforderst und dann eingebürgert wirst, dann bist du aus rechtlicher Sicht Deutscher.

Und die rechtliche Sicht ist die einzige die Schlussendlich zählt, alle andern Definition ab wann man Deutscher ist sind höchst Subjektiv und hängen stark von der Ideologie des einzelnen ab.

Auf jeden Fall bist Du dann juristisch gesehen ein Deutscher. "Ideologisch" kann man sich dann noch lang und ergiebig streiten, ob das so betrachtet auch stimmt. Aber das sollte Dich nicht weiter stören.

Aus meiner Sicht wärest Du dann auch ein Deutscher.

Was möchtest Du wissen?