In der Tiefgarage Nachbarauto beschädigt ...

6 Antworten

Wenn du bei deiner Versicherung eine Selbstbeteiligung hast, müsstest du womöglich auch bei einem größeren Schaden erst einmal dieses Geld selbst bezahlen. Wenn es nur Kratzer sind, lässt sich das bestimmt in einer Werkstatt regulieren und wenn du zu deinem Nachbarn ein gutes Verhältnis hast, wird er dir auch entgegenkommen und nicht die ganze Autotür auswechseln. Gehe doch zu einer Werkstatt deines Vertrauens und frage doch einmal nach, fotografiere die schadhafte Stelle und zeige sie dem Meister dort. Einen groben Kostenvoranschlag könnte er dir womöglich geben. Auf jeden Fall alles mit deinem Nachbar besprechen.

Deine Haftpflichtversicherung übernimmt die Reparaturkosten.

Sollte es für Dich günstiger sein, die Kosten selbst zu zahlen... statt hochgestuft zu werden. wird die Versicherung Dir zum Ende des jeweiligen Vertragsjahres die Option einräumen, die Kosten im Nachhinein doch noch selbst zu übernehmen...

Das berechnet dir deine KFZ-Versicherung ganz schnell. Solche Bagatellen zahlt man wirklich besser selbst.

Was möchtest Du wissen?