In der Stadt „Wildcampen“ (Wohnmobil)?

4 Antworten

Wichtig aus meiner Sicht: So parken, dass Du keine Regeln verletzt (z.B. das von Schnarchix erwähnte Pkw-Parkplatzschild. 

Möglichst natürlich auch niemanden stören. 

Dann sollte es möglich sein, auch mal länger als nur zur Wiederherstellung der Fahrfähigkeit frei zu übernachten. 

Dass das rein rechtlich nicht zulässig ist, ist eine andere Sache. Aber als wichtigstes Kriterium für mich steht die Frage danach, ob ich damit jemanden schädige. Das wird i.d.R. nicht der Fall sein, also was soll's?

Ich würde einen Platz am Rande mit guter ÖPNV-Anbindung wählen. 

Solange du kein "campingartiges Verhalten" (= Markise herauskurbeln, Grill oder Stühle aufstellen) an den Tag legst sollte es klappen, sofern du nicht irgendwelche Parkfristen überschreitest. In den Städten sind die Parkplätze ja in der Regel "bewirtschaftet". Solltest du wirklich weitergeschickt werden, dann fährst du eben ein Stück weiter - so what? Ich habe es bewusst aber noch nie erlebt, dass bei uns ein Womo weitergeschickt wurde.

Ansonsten machen es bei uns einige Womo-Fahrer ganz geschickt: Sie stellen sich am Stadtrand in ruhige Seitenstraßen in fußläufiger Nähe zu oft angefahrenen Bushaltestellen (10 Minuten-Takt) und fahren dann von dort aus ins Zentrum.  

Es ist ein weit verbreiteter Trugschluss, dass ein Womo mit bis zu 3,5 t Gesamtmasse als PKW gilt, denn die Straßenverkehrszulassungsordnung hat diesbezüglich keine Auswirkungen auf die Straßenverkehrsordnung. Du kannst dir also auch mit deinem Womo auf einem PKW-Parkplatz (P mit Zusatzkennzeichen PKW) ein Ticket einfangen.

hab ich auch schon gemacht. geht so lange bis es den "Nachbarn" stört

Nachbar parkt Unverschämt mit Wohnwagen?

Hallo, wir wohnen in einer Straße mit einer nicht so guten Parkplatzsituation. Einige meiner Nachbarn meinen die Parkplätze gehören Ihnen. Es stehen hier 3 Wohnmobile seit mindestens 3 Monaten ohne sich zu bewegen am selben Parkplatz. Außerdem hat der eine Nachbar 2 Autos einen normalen Pkw und ein Wohnmobil. Wenn er irgendwo hin fährt dann holt er den Pkw aus seiner einfährt und Tausch mit dem Wohnmobil auf dem Öffentlichen Parkplatz so das nur er darauf parken kann. Ist das den erlaubt?

...zur Frage

Darf ein Peugeot Boxer (eigetragen als VAN) auf einem PKW-Parkplatz parken? Bußgeldbescheid

Hallo, Ich fahre einen Peugeot Boxer als Firmenwagen und parke auf einer recht großen PKW Parkplatzfläche. Die Einfahrt der Parkplatzfläche ist mit einem Schild markiert, auf diesem ist das Zeichen 314 (Parkplatz) und zusätzlich das Zeichen PKW abgebildet:

Im Fahrzeugschein steht das der Boxer als Van zugelassen ist und das zulässige Gesamtgewicht auf 3.300 Kg angegeben ist...

Das Ordnungsamt gab mir nun ein Ticket weil ich als LKW auf einem Personkraftwagenparkplatz stehe....

Irre ich mich oder ist nicht jedes Fahrzeug unter 3,5 Tonnen ein PKW?????

Vielen Dank für Hilfe und Ratschläge Gruß, Marco

...zur Frage

Wertverlust bei PKW´s Parkplatz vs. Garage - macht das einen großen Unterschied aus?

Angenommen ich kaufe mir einen neuen oder gebrauchten PKW in gutem Zustand und fahre diesen Wagen 5 Jahre lang um ihn dann wieder zu verkaufen.

Macht es bzgl. des Restwertes / Wertverlust nach fünf Jahren einen großen Unterschied, ob ich a) mein Auto zuhause auf einem Parkplatz abstelle oder b) es in einer Garage parke?

Mir ist es klar, dass andere Faktoren bzgl des Wertverlustes auch eine (vielleicht noch größere) Rolle spielen.

Aber wäre trotzdem interessant zu wissen... :)

...zur Frage

Wo darf man ein Quad / ATV überall parken?

Als ich gerade das Forum hier am durchstöbern war kam bei mir plötzlich folgende frage auf:

Wo darf ich mit meinem Quad / ATV eigentlich parken???

Ich dachte hierbei an den bestehenden "isses nun ein Auto oder Motorrad?" - Konflikt

Was darf / könnte die Polizei in folgenden Szenarien tun?

  • ich parke mein Gefährt auf gekennzeichneten Zweiradparkplätzen, für die man keinen Parkschein benötigt

  • ich parke auf einem Gebührenpflichtigen KFZ Parkplatz

    a) mit einem Parkschein aus der Parkuhr, der durch Wind und Wetter nicht mehr lesbar ist, oder gar vom Wind weggeweht wurde

    b) ohne einen Parkschein

  • ich parke mit einem Kollegen in einer gebührenpflichtigen Parkbox (hintereinander) und nur einer kann einen Parkschein vorweisen (muss pro Gefährt oder nur pro Parkplatz bezahlt werden?)

Allgemein würde ich eben gerne wissen wie es der Gestzgeber sieht mit der Anbringung eines Parkscheins an ein Gefährt, welches keine geschlossene Bauweise hat.

Oder habt ihr noch andere Kuriositäten, was dieses Thema angeht??? Dann immer her damit!

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?