In der Schwimmbad dusche nackig machen

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Nackt Duschen ist eigentlich ein muss. Wenn man regelmäßig mit seinen Kindern in die Sauna oder zum Nackbaden geht, slellt man fest, daß es für Kinder, die mit Nacktheit normal umgehen auch in der Pupertät kein Problem ist.

Wer allerdings nur selten den Kindern Gelegenheit gibt, sich nackt zu bewegen, wird sicherlich solche Probleme bekommen. Hier hilft sicherlich (zuhause) ausführlich darüber zu sprechen.

Ab 8-10 Jahren werden wohl solche Kinder nicht mehr gemischt duschen wollen.

Hallo Mairiisuper,

was für zu Hause gilt, ist generell auch für öffentlich genutzte Bäder einzuhalten: Man duscht ohne Badebekleidung. Und zwar vor dem Sprung ins Wasser. Egal, ob Männlein oder Weiblein, Jung oder Alt.

Das hat nämlich einen sachlichen Hintergrund: Damit möglichst wenige Verunreinigungen durch den Badegast ins Beckenwasser getragen werden, sind Haare und der gesamte Körper gründlich zu reinigen und ordentlich abzuspülen, so dass auch keine Seifenreste ins Beckenwasser gelangen . Und das geht nun mal nicht mit Badebekleidung. Man duscht ja zu Hause auch nicht im Badeanzug, oder?

Dass es den Kids irgendwann peinlich wird, sich entblößt zu zeigen, ist ja ganz normal. Aber auch das gehört zur Vorbereitung auf das Leben dazu. Gerade Mütter neigen gerne dazu, aus Liebe zu ihren Kindern, die Kleinen zu sehr zu behüten.

Also, deine Grundeinstellung ist schon ganz richtig, wobei sich 11-jährige sicherlich schon selbst ausziehen können. Allerdings frage ich mich, warum beide Geschlechter eine gemeinsame Dusche benutzen! Da kann ich die Kinder sehr wohl verstehen, wenn sie sich nicht nackig zeigen wollen.

Nach dem Baden reicht es übrigens völlig aus, wenn man sich nur mit Wasser abduscht. Und wer will, kann dann gerne seine Badebekleidung anlassen.

LG Thomas

Ich denke, in dem Alter ist es ganz normal, dass man ein Schamgefühl entwickelt. Lass die beiden am Besten im Badeanzug duschen und sich dann zuhause noch mal richtige sauber machen. Mit den Jahren ändert sich das auch wieder :)

ja du hast recht danke:D

0

Aus hygienischen Gründen wäre es gut, sich vor und nach dem Schwimmen ordentlich zu Waschen. Es ist relativ normal, dass Kinder in diesem Alter ein hohes Schamgefühl haben und sich nicht mehr so ohne weiteres vor anderen Leuten ausziehen wollen. Das wird mit dem Fortschreiten der Pubertät wahrscheinlich noch schlimmer.

Manche Schwimmbäder aber Duschkabinen mit Vorhang. Wenn das bei euch nicht der Fall sein sollte, würde ich die Zwillinge auf jeden Fall zu Hause dazu motivieren, sich ordentlich zu waschen.

Meine beiden Töchter haben im Schwimmbad immer nackt geduscht. Zwar nur grob und zuhause dann noch einmal richtig, aber immer nackt. Das sollte auch im Schwimmbad kein Problem sein.

hy,

vorab kläre mal ob es nicht ein driftigen grund gibt dafür(vl ist in der schule ect. etwas vogefallen(verspotten, mobbing ect..). -wenn das einmal ausgeschlossen ist versuche es mit...:

  1. verstehe wenn du willst das deine kinder vor ort sich noch waschen und nicht erst zuhause
  2. musst du aberauch einsehen dass sie mit 11 schon leichten charm empfinden(was auch nicht gerade negativ ist auf die zukunft hin gesehen)
  3. einige dich mit ihnen auf einen kompromiss: dass du willst dass sie sich noch dort waschen und sie aber etwas selbsständigkeit übernehmen lässt und sie in eine eigene kabine schickst und sie sich waschen sollen(kannst ja dan noch immer davor stehen bleiben und warten bis sie fetig sind/ bzw. sie abdecken wenn es offene kabinen sind) -die beiden werden sich freuen das du ihnen etwas verständniss entgegen bringst und du verdienst dir auch etwas mehr ansehen(womit ich nicht sagen will das du davon zu wenig hättest aber sie werden dein aufgebrachtes verständniss sicher respektieren)

hoffe das hilft dir

--dom

also ich würde einfach sagen das du sie zuhause wo sie sich wohl fühlen einfach unter die dusche stellst. die halbe stunde macht jetzt nichts aus bis ihr zuhause seit. oder gibt es bei euch im bad keine seperate kabiene fürs duschen das sie halt da rein gehen.

Sie kommen in die Pubertät, da ist ihnen das unangenehm. Lass sie sich grob abduschen, das restliche Chlor kann auch zuhause noch entfernt werden. Ist ein ganz normales Verhalten in dem Alter.

das empfinden der kinder ändert sich eben, lass sie zuhause duschen aber von ein bisschen chlor auf der haut ist seltenst einer gestorben ausserdem kann man sich auch mit badeanzug oder bikini das chlor abwaschen

mit 11 Jahren findet sie das vielleicht schon etwas peinlich. Erstrecht Mädchen die früher in die Pupertät kommen. Zwinge sie nicht, sondern rede in Ruhe mit ihr, dann könnt ihr euch auf eine Lösung einigen :)

ich und meine zwei kleine Schwestern duschen immer nackt im Schwimmbad in der gruppendusche.

Auch ich als älterer dusche im Schwimmbad nackt und meine Frau auch.... Ausserdem gehen wir auch in die Sauna. dort geht man nackt nicht nur ins Tauchbecken...

sie müssen sich auch wie alle anderen im Schwimmbad duschen. Du musst es ihnen erklären warum sie es auch wie alle anderen machen müssen. Du musst es ihnen lernen und beibringen, auch wenn sie sich weigern !

Die sind schon 11, das machen die alleine. Sie entwickeln doch jetzt schon ein hohes Schamgefühl.

Die älteren fangen doch so langsam an, ihren Körper zu entdecken. Mir wäre es super peinlich, wenn Mutti dann auch noch will, sich vor den anderen Kindern zu entblößen. Wenn ich schwimmen gehe, wasche ich mich nur einmal eben ab, und dusche dann zu Hause richtig.

Ich mochte sowas noch nie, und habe auch schon im jungen Alter, was immer noch so ist, bevorzugt sich daheim zu duschen, man fühlt sich einfach wohler.

also eig. ist es normal, auch für ältere Kinder (bin selbst 13) sich in der Dusche auzuziehen. Es stört mich auch nicht, solange mich keinen erwachsenen Pädos angaffen...

ist ein bisschen schwer die Scheide zu sehen oder ? ^^

ps: klingt ganz schön trollig ^^

Was möchtest Du wissen?