In der Schwangerschaft die Zahnpasta wechseln?

5 Antworten

Die Zahnpasta brauchst nicht wechseln. Aber was wichtig ist, gerade am Anfang einer Schwangerschaft, sollte der Zahnarzt bei einem Besuch über die Schwangerschaft informiert werden. Bestimmte Behandlungsmethoden könnten unter Umständen dem Kind schaden.
Auch kann es oft vorkommen, dass du Zahnfleischbluten bekommst. Nutze dann eventuell eine weichere Zahnbürste. Auch gibt es bestimmte Spülungen dagegen, welche dir der Zahnarzt nennen kann. Auf keinem Fall die Zahnpflege vernachlässigen. Aber mal so einen Kontrollbesuch beim Zahnarzt kann ich dir schon empfehlen.

Es gibt diesen tollen Spruch.. Mit jedem Kind was kommt, geht ein Zahn und so wie es meine erfahrung zeigt, stimmt das auch. Aber es ist egal welche Zahnpasta Du nimmst. Karies oder ähnliches kann man auch mit der besten und teuersten bekommen.. Also bleib bei der die Du hast, wenn Du mit der zufrieden bist..

Dann hätte ich jetzt schon 2 Zähne weniger..

0
@moon73

Ja, Du weißt ja das die Sprüche meist übertrieben sind, aber zum Zahnarzt musste in der Schwangerschaft bisher jede die ich kenne..

0

Nicht die Zahnpasta macht den Unterschied, sondern die Pflege! Du mußt nichts wechseln. Nur regelmäßig putzen und einmal mehr zum Zahnarzt. Meist sind es in den Schwangerschaften auch eher Zahnfleischprobleme als die Zähne selbst. Wünsche dir ne schöne "Kugelzeit"! ;-)

Was möchtest Du wissen?