In der Schule eine Schusspatrone?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also wenn es tatsächlich nicht nur die Hülse, sondern eine intakte Patrone ist, dann ist sie in dem Sinne gefährlich, wenn man eine Waffe dazu hat, die dieses Kaliber benutzen kann oder man bringt es fertig durch Gewalteinwirkung oder Hitze die Treibladung zu "aktivieren", damit das Projektil so "verschossen" wird.

Hmm je nachdem wie man das im Sekretariart so handhabt wird man sie einfach aufbewahren oder gegebenfalls auch der Polizei melden. Ist zumindest nicht uninteressant ob es sich um eine Patrone aus dem zweiten Weltkrieg handelt oder um eine Patrone für modernere Schusswaffen - dazu natürlich der Fundort (im Wald laufen ja auch Jäger rum). In der Schule wäre es zumindest seltsam, wenn man dort eine neuere Patrone finden würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jeremylee
27.11.2013, 13:56

Die Patrone sah neu aus, meiner Meinung nach.

So weit ich weiß ist die Kriminalitätsrate bei mir im Ort hoch, das heißt das durchaus jemand eine Waffe haben könnte in der Schule.

Was würde passieren wenn ich es im Sekreteriat melde? Müssten sie dann nicht Schulfrei geben, da es ja gefährlich sein kann, wenn die Person mehrere Patronen hat und eine Waffe dabei hat. Hab da ehrlich gesagt sogar Angst zur Schule zu gehen.

0

und dein opa hat sie dir wiedergegeben und du hast sie jetzt???...dein opa scheint nicht für kinder geeignet zu sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jeremylee
27.11.2013, 13:43

Nein, er hat sie noch. Normal oder? Würde nur gerne wissen, was passiert wäre.

0

Was möchtest Du wissen?