In der Schule abschreiben.

17 Antworten

Warum hast du dich zu ihrer Fragen nicht geäußert? Da wurde ihr Verdacht in aller Wahrscheinlichkeit bestätigt. Bitte sie um ein klärendes Gespräch und sage ihr, dass du nicht abgeschrieben hast [was ich mal voraussetze] und der vorige Test zu schwierig für dich war und du zu Hause viel gelernt hast für die Arbeit [soweit das bei dir wirklich der Fall war]. Sie kann dich auch mündlich prüfen, wenn sie dir immer noch nicht glaubt. Falls du ihren Verdacht glaubwürdig aus dem Weg räumen kannst, kann sie sicherlich deine Note noch nachträglich ändern.

Ich will doch gar nicht dass meine Note nachträglich geändert wird mit der 1,8 bin ich völlig zufrieden. Meine Befürchtung war dass sie die Note nach unten korrigiert.

Warum ich mich zu den Anschuldigungen nicht geäußert habe? Erstens weil sie recht hat, das hab ich extra nicht erwähnt um neutrale Antworten zu bekommen und zweitens wusste ich zu dem Zeitpunkt nicht welche Beweise sie gegen mich hatte. Mit einem Geständnis hätte ich mir auf jeden Fall ins eigene Fleisch geschnitten. Hätte ich gelogen und sie die Lüge wiederlegt dann hätte ich gleich ein doppeltes Problem. Also entschied ich mich dazu zu schweigen und abzuwarten was sie denn Vorzuweisen hat. Im Endeffekt hat sie keine wasserdichten Beweise. Und ihr ganzer Verdacht basiert darauf dass ich die ganzen Wochen zuvor nen 5er Kandidat war.

0

geh dich beschweren! ich geh mal davon aus dass du geschummelt hast, das lässt nämlich deine formulierung vermuten, also solltest du guckn, dass du den stoff wirklich gut kannst, wenn sie dich evtl nochmal abfragt. ABER

gehen wir mal davon aus du hast nicht geschummelt, sondern gelernt.. will sie dich jetzt bestrafen weil du dich angestrengt hast??? das ist ja ein witz! geh sofort zu deinen eltern und zum rektor. das ist hamma dreist! wenn du wirklich nicht gemogelt hast, dann ist das wirklich ein unding.. "du warst letztens schlecht und diesmal gut, deswegen glaub ich dir nicht und du bekommst ne schlechte note plus verwarnung" .. wow :D

Das allein ist ja kein Beweis, sie hätte dich abfragen können dann wäre sie auf der sicheren Seite. Nun das kann sie aber immer noch.

Note 6 auf Schulaufgabe... Krank ohne Attest

Hi, ich war vor ca. 2 Wochen eine Woche lang krank. Ich wurde von meiner Mutter entschuldigt. In dieser Zeit hat meine Lehrerin eine Schulaufgabe geschrieben. Ich war zwar beim Arzt, aber ich finde das Attest einfach nicht mehr. Meine Lehrerin will mir nun eine 6 auf meine Arbeit geben, die ich heute nachgeschrieben habe.

Darf sie das? Da ich im Internet gelesen habe, dass die Schule grundsätzlich keinen Anspruch auf ein Attest hat. Stimmt das? Was kann ich nun machen???

Ich stehe in dem Fach eig. sehr gut, aber diese 6 würde meine gute Noter versauen...

...zur Frage

Schule-Epo-Hilfe

Ich hatte in Englisch eine 4 bekommen! ! (ZEUGNIS)

1 Arbeit: Note 3+
2. Arbeit: Note 4+
Epo(mündliche Leistung): Note 3–
Hausaufgabenüberprüfung: Note 3+

Das ist klar eine 3! Deswegen bin ich zur Lehrerin und die Lehrerin meinte, dass sie uns eine mündliche Note gibt, von der wir nichts wissen! In der habe ich eine 5! :(
Doch die Epochalnote ist doch das gleiche wie eine Mündliche Note! Oder?

Was würdet ihr jetzt machen??

Ich finde das irgendwie ungerecht!

Und außerdem störe ich nie den Unterricht
Hab immer meine Hausaufgaben und höre immer zu!

...zur Frage

Mein Sohn (15) hat seinen Mitschüler abschreiben lassen - Konsequenzen sinnvoll?

Hallo, ich bin die Heike, besorgte Mutter aus dem Raum NRW. Mein Sohn hat mir heute sein Klassenheft gezeigt, ich musste einen Eintrag von der Lehrerin unterschreiben. Mein Sohn hat während einer Mathe Klassenarbeit seinen Mitschüler abschreiben lassen, er hatte sein Heft etwas zur Seite gelegt, so dass die andere Hälfte vom Klapptisch hing, und sein Mitschüler konnte komplizierte Zeichnungen erkennen. Der Mitschüler hat auch einen Eintrag bekommen und es wird über weitere Konsequenzen entschieden wie mein Sohn sagte.

Jetzt frage ich mich wie schlimm es ist was mein Sohn gemacht hat, er ist ein netter, lässiger Typ der "korrekt" zu den anderen ist, und ist selbst auch gut in der Schule. Einerseits hat er den Mitschüler abschreiben lassen, was jetzt noch Konsequenzen nach sich ziehen könnte, andererseits ist es ja nicht was extrem schlimmes, früher bei mir in den Klassen waren die Leute die einen abschreiben lassen haben auch meist nette und lockere Typen die sonst nicht schlimm waren von ihrem Verhalten her.

Sollte ich meinem Sohn für den Eintrag morgen noch mal den Marsch blasen und ihn abmahnen, oder habe ich es richtig gemacht, als ich es heute bekommen habe, ich habe nur gesagt "Naaaja", und habe es unterzeichnet und ihm gegeben.

Vielen Dank für alle antworten im Vorraus,

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?