in der regel muss man für galerien doch keinen eintritt zahlen oder?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Galerien im sprichwörtlichen Sinne kosten keinen Eintritt, da sie komerzielle Interessen verfolgen, so etwas wie Ladengeschäfte sind, nur im elitäreren Rahmen. Es gibt manchmal museale Einrichtungen, die das Wort "Galerie" im Namen haben, sowie "Galerie der Gegenwart" der Kunsthalle in Hamburg, solche Einrichtungen kosten Geld.

Das kommt auf die Galerie an, die meisten nehmen schon einen kleinen Eintritt.

wo hast du denn das her, das stimmt doch absolut nicht, ..!

0

In keiner Galerie, wenn nicht gerade eine nur kommerziell ausgerichtete Ausstellung dort stattfindet, wird "Eintritt" verlangt, etwas anderes zu glauben ist unsinnig und äusserst Welt-fremd.

Galerien stehen wenn sie geöffent sind, etwaigen Kunst-Interessenten offen, die sicher dort auch Kunst kaufen können, aber der Zutritt dort ist frei und meistens auch bei den jeweiligen Eröffnungen.

Galerien sind ausserdem meist Inhaber-geführte "Ladengeschäfte" und keine Kosten pflichtigen Museen.

Wenn man vielleicht noch nie in einer Galerie war?

0
@CountDracula

dann fragt "man"halt Leute wie hier, die sich auskennen, ..

ausserdem geht es auch darum, das in einer Verwertungskultur wie in Westeuropa suggeriert wird, das alles irgendwie immer Geld kosten muss, auch bei Situationen die grundsätzlich frei und kostenlos sind, Warum denn nicht erst mal vermuten, das es "gratis" sein könnte, ..?

0

Einige sind kostenpflichtig (zb. 3 € ^^ echt teuer ;) ), andere verlangen keinen Eintritt. Du müsstest Dich vorher informieren und solange ihr nicht in einer Super- Duper - Künstler- Galerie gehen wollt, denke ich,es wird nicht sehr teuer =) . LG

Hallo ellyvjelly,

in der Regel kosten Besuche in einer Galerie immer Eintritt. Es sei denn, es ist eine private Ausstellung. Da kriegst Du sogar manchmal ein Glas Sekt zur Begrüßung.

erstaunlich unwahr, du verwechselst wahrscheinlich "Kunstsammlung" und Galerie, aber was soll's?

0

Was möchtest Du wissen?