In der Pfändungstabelle stehen die Beträge für die Unterhaltspflicht. Zählt das nur wenn ich Unterhalt für mein Kind zahlen muss. Frau und Kind leben bei mir?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dort stehen die Freibeträge, die anfallen, wenn eine Unterhaltspflicht besteht und Unterhalt gewährt wird. Dazu muss nicht unbedingt Geld fließen. In deiner Konstellation können im Regelfall beide als Unterhaltsberechtigte berücksichtigt werden.

RockyKr 25.08.2015, 21:00

Danke für die schnelle Antwort Ronox. Hatte gedacht die Freibeträge zählen für mich nur wenn ich an jemanden Unterhalt wirklich zahlen muss. Danke dir. Gruß Daniel

0
Ronox 25.08.2015, 21:53
@RockyKr

Du gewährst ja Unterhalt. Eben nur nicht in Geld, sondern in Naturalleistungen (Wohnung).

0

Ja sicher wenn deine Leute bei dir wohnen ,oder aber auch wenn das Kind bei der Mutter lebt ,und du Unterhalt zahlst.

Was möchtest Du wissen?