In der Öffentlichkeit geweint. Was jetzt?

9 Antworten

Da kann dir keiner was vorwerfen, wenn es dir wirklich schlecht ging und man dir das auch angesehen hat, dann wird man dich höchstens fragen, wie es dir geht. Dadurch wirst du jetzt nicht gleich zur Heulsuse, keine Sorge.

Ich denke mir das auch immer, wenn ich dann wieder in die Klasse muss. Ach ja und mach dir nicht so viele Gedanken darüber, was andere von dir halten, das ermutigt man selbst zu sein.

Alles Gute. :)

Das ist überhaupt nicht schlimm. Lehrer sind sowas gewöhnt.

Es ist normal, daß du dich für deinen Ausbruch schämst, aber das brauchst du nicht. Die meisten Mitschüler empfinden bei so etwas Mitleid.

Erwähne den Vorfall gar nicht, geh ganz normal in die Klasse, es wird auch niemand darüber reden. Mitfühlende Schüler könnten eventuell fragen, ob es dir wieder gut geht.

Ich hab auch schon mal ganz schlimm geweint, als eine Arbeitskollegin angerufen hat, und konnte nicht aufhören, und habe gleichzeitig mit ihr telefoniert, während ich vor Weinen richtig geschrien habe. Sie hat mich dann versucht zu trösten und nie wieder darüber gesprochen.

Was sind wir nur für eine Generation... In der Öffentlichkeit heulen... Geht gar nicht😑 Was für ein Quatsch! In so einer Situation kann man leicht mal die Fassung verlieren. Morgen haben die was anderes zum Lästern und du bist vergessen :) gute Besserung 

Was möchtest Du wissen?