In der Obererstufe neu mir Spanisch anfangen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du gerne Sprachen lernst und keine großen Probleme damit hast, dann tu's. Ich finde Spanisch eine sehr schöne Sprache. Außerdem kannst Du sie in vielen Ländern nutzen. In den USA sprechen es sehr viele Leute. Außerdem ist diese Sprache in vielen Mittel- und Südamerikanischen Ländern Landessprache. Ob Dir das mit dem lernen zuviel wird mußt Du selbst beurteilen.

zunächst einmal "herzlichen Glückwunsch" zu Deiner Einstellung. Ich weiß wirklich nicht, wieso so viele Leute gegen das Lernen von Sprachen sind, sich dann aber aufregen, wenn Leute mit Migratenhintergrund kein deutsch lernen.......

spanisch ist nicht nur in **vielen**** Ländern Mittel- und Südamerika die Landessprache sondern ** außer Brasilien in allen****

0

Hey, ich kann 6 Sprachen und komme gut damit klar...Wenn Dich Sprachen sowieso interessieren, dann lernen, lernen, lernen.

Mit jeder weiteren Sprache wirst Du wertvoller, kannst Dich mit immer mehr Leuten unterhalten. Nach 3 Jahren solltest Du schon sehr gut spanisch reden können. Danach kannst Du italienisch lernen. Abgeleitet vom spanischen ist es ziemlich leicht. Ich habe es ausprobiert.

Hi, Sprachen kannst du immer gut gebrauchen ich bin zurzeit in der 7.Klasse und fange nun an eine 6.Fremdsprache zu erlernen und glaub mir sie haben mir bis jetzt immer genutzt. LG

Wow, bin beeindruckt! Welche denn?

0

Also ich würde es nicht empfehlen.. du lernst schon sehr viele und dann noch Spanisch lernen? Dann lern' die lieber wenn du mit der Schule fertig bist per Abendschule oder so..

Man kann eine weitere Sprache lernen, wenn die anderen einigermaßen gut sitzen. Das macht überhaupt keine Schwierigkeiten, schon gar nicht, wenn man Interesse an Sprachen hat. Er sollte in jungen Jahren so viel lernen, wie er nur kann.

0

Was möchtest Du wissen?