In der neuen Klasse gut ankommen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sei einfach du selbst. Wenn du mal unhöflich warst, dann hatte dass sicher seinen guten Grund. Jeder ist mal unhöflich, arrogant, komisch, nervig usw. Es ist zutiefst menschlich angemessen auf die Situationen zu reagieren. Verbiege dich nun nicht und setzt dir keine Maske auf. Ehrlichkeit ist immer das Beste. Ich liebe Menschen, die sich nicht verstellen. Da weiß man genau, woran man ist. Was nutzt einem denn so ein "künstlicher" Mensch. Sei ehrlich zu dir selbst. Wenn du nervig bist, bist du eben nervig. Wer war noch nie nervig? Viel Glück

Das kenn ich. Am besten, du musterst keinen, machst nicht zu viele Komplimente und schleimst dich nicht ein. Vielleicht suchst du dir anfangs gerade jemanden aus, und mit dem/der bist du dann zusammen. am besten gleichaltrig. Kommt sicher gut! :)

  • Sei einfach du selbst und denke nicht ständig darüber nach möglichst gut anzukommen oder cool zu sein oder möglichst witzig.....
  • Du bist wie du bist, aber spiele keine Rolle oder versuch zwanghaft so zu sein wie du GLAUBST am besten anzukommen, damit kann man nur scheitern!
  • Einfach nicht darüber nachdenken einfach nur sein ;)

Sei gaanz einfach (ich weiß nicht immer leicht) du selbst!! Menschen die dich mögen, mögen dich auch mit deinen "Fehlern" und Menschen die dich nicht mögen (ja die gibts immer!) mögen dich halt einfach nicht was noch lange kein grund ist sich zu verstellen!

also immer schön geschmeidig bleiben (;

Und Arroganz ist nicht immer schlimm ;) man darf es nur nicht übertreiben :)

Was möchtest Du wissen?