In der Moschee verloben? Ist das möglich? Oder direkt heiraten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Islam kennt die Verlobung in dem Sinne wie wir sie hier kennen nicht. Es ist eher eine Phase in der sich die Verlobten in der Öffentlichkeit oder in der Gegenwart dritter treffen können und über ihre Lebensplanung usw. sprechen können. Diese Phase dient dazu, sich gegenseitig kennenzulernen und mehr über die Denkweise und Art des zukünftigen Lebenspartner zu erfahren. Nachdem ihr euch gut kennengelernt habt und dabei natürlich nicht die islamischen Grenzen überschritten habt, könnt ihr in einer Moschee islamisch heiraten.

Ok danke! Also geht das nicht das ist schade ich will nämlich jetzt noch nicht heiraten.

0
@Tiger90

Ehm ... du weißt aber schon, dass "verloben" eigentlich ein Heiratsantrag ist und dass das eben bedeutet, dass du heiraten willst?

0

Die Verlobung im Islam ist anders als die hier bekannte im Westen.

Die Verlobung im Islam ist, sich in Gegenwart von einem Dritten treffen zu können. Man lernt sich kennen und wenn es zwischen einem Funkt, heiratet man.

Eigentlich ist eine Moschee im Gegensatz zu einer Kirche ein Ort der Versammlung, dort finden auch andere gesellschaftliche Feierlichkeiten statt. Der Ort ist nicht nur zu rituellen Zwecken gedacht. Also kann man sicherlich mit dem Imam reden, wenn man die Moschee zu Verlobungszwecken nutzen möchte.

ich hoffe mal, dass ihr beide auch Muslime seid?

Dankeschön! Nein nur er aber für ihn ist es wichtig. Ich würde nicht konvertieren aber ich weiß nicht ob es funktioniert

0
@Tiger90

Was genau ist wichtig für ihn ? Dass du konvertierst ?

0
@ano1981

Nein dass wir uns verloben. Nur ob das geht wenn ich keIn Moslem bIn ist schwer. Er ist damit einverstanden dass ich nicht konvertiere.

0
@Tiger90

für einen Muslim ist es auch erlaubt eine Christin oder Jüdin zu heiraten, eine Atheistin allerdings nicht. Er darf dich auch nie dazu zwingen Muslimin zu werden, das kannst du nur aus eigener Überzeugung. Eine Verlobung bedeutet auch nicht, dass ihr plötzlich Dinge machen dürft die vorher verboten waren. Jeglicher Körperkontakt ist erst in der Ehe erlaubt. Wie kommst du denn so allgemein mit seinem Glauben klar ?

0
@ano1981

Naja, die Christin zählen mittlerweile auch zu den Götzenanbeter wieder Hinduismus sie muss auch gewisse ansichten haben und den Propheten Mohammed sallalahu alaihi wasallam als einen Propheten Akzeptieren dann liegen keine Probleme bei einer heirat auch wnen du nicht Konvertieren solltest, immerhin seit ihr die ahl-ul Kitab aber es gibt auch vorraussetzungen für euch !

0
@ano1981

Ich komm gut mit seinem glauben klar nur ich weiß nicht ob alles so funktioniert wie wir uns das vorstellen weil es durchaus pro leme geben könnte.

0
@soundso1

wer sagt denn dass Christen zu den Götzenanbetern gehören ? Meines Wissens gehören sie zur Ahlul Kitab obwohl sie z.B. an die Dreifaltigkeit glauben. Wichtig für die Heirat ist allerdings dass die Frau einen guten Charakter besitzt und die Religion des Mannes akzeptiert und nicht gegen sie agiert.

0
@Tiger90

Mein Tipp, stellt die Gefühle mal hinten an und regelt das mit Verstand. Besprecht jede Kleinigkeit, wie ihr euch euer Leben vorstellt,welche Wünsche ihr habt,was ihr nicht akzeptieren könnt und dann überlegt ob diese Ehe wirklich eine Zukunft haben kann. Ja das hört sich nicht gerade romantisch an, aber auf Gefühlen allein kann man eine Ehe nicht aufbauen. Ihr werdet sonst später immer wieder miteinander diskutieren und keiner wird glücklich sein. Deswegen geht die Sache bitte rational an. .

0
@ano1981

Dankeschön!! Werde ich machen

0
@Tiger90

und wenn du Fragen zum Islam hast, kannst du mich gerne fragen :-))

0

Was möchtest Du wissen?