In der Mietwohnung fehlt der Wohnzimmerschlüssel und Vermieter will schlimmstenfalls ein neues Schloss?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Aus der Situation kannst du dich sehr einfach befreien.

Üblicherweise sind in Innentüren ganz normale Steckschlösser verbaut. Die kosten nicht die Welt und sind auch für einen Laien einfach zu wechseln. Du musst nur darauf achten, dass du genau das richtige Schloss besorgst. Die sind zwar genormt, aber es gibt doch Unterschiede.

Wäre ich an deiner Stelle, würde ich einfach ein neues Steckschloss mit Schlüssel besorgen, es einbauen und der mitgelieferte Schlüssel lässt sich wunderbar drehen.

Schau mal hier: http://www.zorotools.de/i/product/Z00032023/?gclid=CKix6Ljjg8sCFRIz0wodS-UIyg

Die Bartschlüssel haben normalerweise Standardformen, von denen gibt es glaub ich ca. 10 verschiedene. Guck am besten mal, welche Form das Loch hat oder mach ein Foto davon und geh dann zu einem Schlüssel-Nachmach-Service. Die haben normalerweise alle Bartschlüsselformen da.

Was mich allerdings an der Sache ein bisschen stutzig macht: Der Schlüssel passt zwar rein, aber lässt sich nicht drehen. Wahrscheinlich wird der Schlüssel also schon der richtige sein, aber am Schloss ist was kaputt. Wenn dein Vermieter wirklich drauf besteht und du dich deswegen nicht erst vor Gericht streiten willst, dann geh in einen Baumarkt und kaufe ein neues Einsteckschloss. Das kostet ca. 10-15€ und einbauen kann man es selber. Achte aber darauf, dass die Größe passt und dass du es richtigrum kaufst (jenachdem ob die Tür nach links oder nach rechts aufgeht).

Hallo,

ich würde sagen, das ist eine verdammt schwierige Situation. Ich hab gerade mal kurz paar Paragraphen durchgelesen.

Also:

Da Du, nach dem Einzug, die Schlüssel nicht geprüft hast (fünf Jahre lang), ist davon auszugehen, dass die Schlüssel, zu dem Zeitpunkt der Wohnungsübergabe, gepasst haben. (Das wollte der Vormieter sicher auch so - gemein!)

Nun bist du in der Beweispflicht. Natürlich kannst Du es nicht beweisen und musst somit die Kosten eines neuen Schlosses/Schlüssel bezahlen - das ist bitter!

Das wäre meine Einschätzung. Richtig beantworten könnte dies nur ein Jurist, der kostet aber natürlich.

LG

JoGy 




Danke JoGy...wenn ich sehe, dass ein Einsteckschloss max 15 EUR kostet....der Frieden Willen mach ich das...Das Druckmittel ist ja nach wie vor dass meine Kaution kleiner ist bei der Rückzahlung :-)

0

Was möchtest Du wissen?