In der Lehre fristlose Kündigung in eine ordentliche Kündigung umändern? Was soll dass bringen

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich möchte widersprechen, wenn die fristlose Kündigung wegen unentschuldigtem Fehlen erfolgt wäre. Da steckt etwas Anderes dahinter, das man Dir nicht gesagt hat...Man macht einem das berufliche Fortkommen nicht kaputt, indem man ihm im Zeugnis den Grund des Ausscheidens als fristlose Kündigung dokumentiert. Vielleicht hat er überall Unlust gezeigt und auf seinen Bruder verwiesen, der alles deckt und "Ihr könnt mir gar nichts - er ist ja hier Personalchef!!!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das macht schon einen Unterschied. Für weitere Bewerbungen etc. Bei einer fristlosen Kündigung wird es doppelt schwer etwas neues zu finden. Aber mit der Einstellung wird er auch erst mal nichts Neues finden. Jeder Betrieb würde ihn dafür in der Probezeit sofort rausschmeißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei einer "ordentlichen" Kündigung hat man bessere möglichkeiten nocheinmal eine anstellung zu bekommen als mit einer fristlosen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine fristlose Kündigung wirkt sich bei einer Bewerbung für eine neue Arbeisstelle äußerst negativ aus. Frag´ mich jetzt nicht, woher das eine andere Firam wissen soll. Wenn die wollen, kommen sie ohne Probleme an diese Information...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einer "ordentlichen Kündigung" hätte Dein Bruder evt. Anspruch auf staatliche Unterstützung..., bei einer fristlosen Kündigung (wegen unentschuldigten Fehlens etc...) könnte wegen "eigenem Verschulden" eine Sperre drohen...

... und unabhängig vom finanziellen Aspekt kommt eine fristlose Kündigung in seiner Vita ziemlich schlecht an bei anderen potenziellen Arbeitgebern....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit wird er nicht durchkommen, denn er hat schließlich 4 Tage unentschuldigt gefehlt, was einer Arbeitsverweigerung gleich kommt und die fristlose Kündigung zur Folge hat. Bleibt zu hoffen, daß dein Bruder daraus seine Lehren gezogen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

selber schuld wenn man unentschuldigt fehlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?