In der Kurve hochschalten mit dem Moped?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich verstehe die Frage (oder den Sinn) nicht. Wenn Du aus der Kurve herausbeschleunigen möchtest, so tust Du das am sinnvollsten bei einer Drehzahl, bei der ein hohes Drehmoment anliegt.

Schaltest Du aus einem solchen Drehzahlbereich in einen höheren Gang (völlig wurscht, ob in einer Kurve oder nicht), kommst Du in einen ungünstigeren Drehzahlbereich zum Beschleunigen.

Da ich nicht annehme, dass Du im kleinen Gang mit Drehzahlen kurz vor dem roten Bereich in Kurven bretterst, macht Hochschalten überhaupt keinen Sinn

Runterschalten kann dagegen sinnvoll sein, wenn man in der Kurve doch mehr an Drehzahlen verliert, als man geplant hatte. Man muss dann halt sehr vorsichtig wieder einkuppeln und es sollte kein Splitt auf der Straße herumliegen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DogSpot
12.08.2017, 15:18

Ok. Ich muss mit einem Drezi drosseln. Weswegen es wenn ich auf eine Kurve zu fahre relativ schnell ausgereitzt ist. Weswegen ich immer den Drang hatte zu schalten (hoch). Nur da das Geld bei mir nicht ganz so locker liegt habe ich Angst das durch das hochschalten etwas passiert das zum ablatzen tendiert. Sorry bin noch anfänger 

0

Schon, aber es macht keinen Sinn. Du solltest vor der Kurve eher runterschalten, um die Drehzahl und damit das Drehmoment zu erhöhen. Dann kannst du ab dem Scheitelpunkt mit mehr Power herausbeschleunigen.

Setzt natürlich eine entsprechende Motorleistung voraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man schon, das ist aber die denkbar schlechteste Fahrtechnik. In Kurven sollte man das Motorrad auf Zug halten und keine Unruhe reinbringen. Die "Goldene Regel" aus dem Keith Code verbietet sogar in praktisch allen Fällen, auch nur zu stocken, sobald man einmal damit begonnen hat, das Gas aufzuziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt nur auf die schräglage an. bei hoher schräglae kommst du unter umständen nicht mehr mit dem fuss unter den schalthebel.

runterschalten ist gefahrloser, weil meistens noch platz bleibt, den schalthebel nach unten zu drücken.

du kannst das risiko verringern, in dem du den schalthebel so auf die welle setzt, dass er höher steht. muss halt noch zu deinen füssen und deinem sitzwinkel passen.

deshalb gibt es das umgekehrte schaltschema: zum hochschalten wird gedrückt, zum runterschalten gelupft.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

an sich ist das Herausbeschleunigen ab dem Scheitelpunkt der Kurve 

(da, wo die Kurve sich wieder öffnet) ohne Probleme möglich.

Allerdings sollte man das nicht gerade machen, wenn man in maximaler Schräglage ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar geht hochschalten. Probier es mal auf grader strecke richtig sanft hoch zu schalten das mans fast nicht merkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?